News
3
07.11.2020

Korg Nautilus geleakt - bringt Korg eine neue Workstation?

Den dritten Leak in Serie spendierte auch dieses Mal EM Nordic aus Dänemark. Gezeigt wurde das Foto eines neuen Korg Synthesizers mit dem Namen Nautilus, der höchstwahrscheinlich eine Workstation ist.

Bereits rein optisch präsentiert sich das gezeigte 88-tastige Instrument im Design der aktuellen Kronos Workstation, die Korg in 2015 als dritte Version der Profi-Workstation auf den Markt brachte. Augenfällige Merkmale sind die Gehäuseform, das Display mit bekannter Anzeige sowie die Seitenteile aus Holz. Auf der anderen Seite fehlen das große Angebot an Bedienelementen wie Schieberegler, Vector-Stick und Ribbon-Controller.

Auch die Anzahl der Taster ist auf der Nautilus Bedienoberfläche auf ein Minimum geschrumpft. Anschlussseitig lässt sich hier nicht viel erkennen, es wäre jedoch schön, hätte Nautilus auch Audio-Einzelausgänge und Eingänge für einen vermuteten Sampler - wie schon bei Kronos - nebst den üblichen USB- und Host-Konnektoren.

Was technisch geboten wird, ist noch Spekulation: Vielleicht bietet Nautilus auch die von Kronos bekannten neun Synth-Engines, vielleicht auch ein paar neue Funktionen. Man kann sicherlich davon ausgehen, dass Nautilus auch in weiteren Tastaturversionen kommt und neben der 88er-Version auch noch die Korg-üblichen 73er- und 61er Varianten angeboten werden.

Preislich lässt sich im Moment noch gar nichts sagen, vielleicht wird Nautilus auch günstiger sein als die bestehende Kronos-Serie .

Die Veröffentlichung steht offenbar kurz bevor. Sobald wir weitere Informationen darüber haben, lassen wir sie euch wissen.

Verwandte Artikel

User Kommentare