Gitarre Hersteller_JHS_Pedals
Test
1
14.07.2017

Fazit
(4.5 / 5)

Das JHS Pedals Ryan Adams VCR Pedal bietet eine sehr stimmige Kombination von Boost, Chorus und Reverb in einer durchdachten Konzeption. Dass jedem Effekt nur ein Regler angedacht wurde, stört nicht im Geringsten, da die gesetzten Fixparameter sehr schlau gewählt wurden, die Potis einen großen Regelweg besitzen und der LoFi-Schalter noch zusätzliche Klangmöglichkeiten offenbart. Der Booster liefert genügend Spielraum, jeden Amp anzublasen, allerdings muss die Platzierung im Effektboard bedacht werden, da Booster in der Regel am Anfang und Modulation und Reverb am Ende der Kette stehen. Bezüglich Verarbeitung und Soundqualität gibt es beim VCR keinerlei Grund zu Beanstandungen und aufgrund der Möglichkeiten und den klanglichen Vorzügen ist auch der Preis durchaus gerechtfertigt.

  • Pro
  • hohe Qualität aller Effekte
  • sinnvolle Default-Settings von Chorus und Reverb
  • großzügiger Booster-Spielraum
  • LoFi-Switch für weiteren Pedalsound
  • große Bandbreite an Effektsounds
  • Contra
  • Platzierung in einer Effektkette problematisch
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: JHS Pedals
  • Modell: The VCR Ryan Adams Signature Pedal
  • Herstellungsland: USA
  • Typ: Reverb/Chorus/Boost
  • Regler: Volume, Chorus, Reverb
  • Schalter: Fußschalter On/Off, Kippschalter Volume, Chorus, Reverb, LoFi
  • Anschlüsse: 6,3 mm Monoklinken Ein-/Ausgang
  • Stromversorgung: 9V-DC-Netzteil (nicht im Lieferumfang)
  • Batteriebetrieb: nicht vorgesehen
  • Stromaufnahme: weniger als 100 mA
  • Abmessungen (L x B x H): 120 x 110 x 50 mm
  • Gewicht: 370 g
  • Ladenpreis: 299,00 Euro (Juli 2017)
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

JHS Pedals VCR Ryan Adams

Verwandte Artikel

User Kommentare