Gitarre Genre_Metal
Test
1
29.01.2010

Jet City 100H Test

Soldano-Design zum fairen Preis

Nachdem mein Kollege Bassel El Hallak das Jet City 20H Topteil getestet und für sehr gut befunden hatte, war ich schon ganz gespannt auf dessen großen Bruder mit 100 Watt, der nun von mir durch die Mangel gedreht werden sollte. Die Amps sind erst seit 2009 auf dem Markt und von keinem geringeren als Mike Soldano designt. Der hatte mit seinem 1987 herausgebrachten SLO-100 Topteil neue Maßstäbe in puncto Röhrenamps gesetzt. Aus gutem Grund spielen einige Gitarrenhelden wie Steve Lukather, Eric Clapton oder Mark Knopfler diesen Verstärker auch heute noch live oder im Studio.

Jet City hat sich das Know-how des Meisters zunutze gemacht, allerdings mit einem klaren Konzept: 100% Tube Tone, 0% Bullshit (Zitat von der Jet City Website). Also kein Firlefanz und keine zusätzlichen Features wie Boostschalter oder dergleichen. Einfaches, überschaubares Design, aber mit hochwertigen Bauteilen, und nach dem Motto „Weniger ist mehr“ auch noch zu extrem günstigen Konditionen in Fernost gefertigt. Die Marketingstrategie klingt auf jeden Fall recht gut, aber wir wollten sehen, ob der Verstärker die Versprechungen auch halten kann. Alle Einzelheiten erfahrt ihr im folgenden bonedo-Test.

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare