Bass Hersteller_Fender
Test
7
23.05.2016

Fazit
(4.5 / 5)

Für einen echten Fender Vintage Jazz Bass aus den früher 60er-Jahren werden mittlerweile Preise im fünfstelligen Bereich aufgerufen. Ein gut erhaltenes Exemplar findet man zudem nicht an jeder Straßenecke. Klar, einen Fender-Bass aus dem Custom Shop, und speziell die kostspieligen Masterbuilt-Instrumente, kann man auch nicht gerade als Schnäppchen bezeichnen. Für Bassisten, die auf den Sound und das Handling der abgehangenen Vintage-Schätzchen stehen, sind die handgefertigten Instrumente der Fender-Spezialisten aber dennoch eine ernsthafte und letztendlich immer noch wesentlich günstigere Alternative. Ich habe zwar keinen originalen Jazz Bass von 1964 zum Vergleich zur Hand, aber für mich sieht der von Dennis Galuszka gefertigte 64er Relic Jazz Bass in der Tat aus wie ein besonders schickes Vintage-Exemplar aus dieser Zeit vorstelle - von den erst etwas später eingeführten Block Inlays im Griffbrett einmal abgesehen. Und weil der erfahrene Fender-Builder für meinen Testkandidaten wirklich nur beste Hölzer und hochwertige Komponenten zu einer klasse klingenden Gesamtkonstruktion verbunden und ihn anschliessend per Relic-Behandlung durch die Zeitmaschine gejagt hat, stimmen auch der Sound und die Haptik des Custom-Shop-Modells. Der Bass versprüht wirklich aus allen Poren den Vibe eines richtig guten Vintage Jazz-Basses. Absolute Empfehlung für Bassisten, die einen erstklassigen passiven Jazz Bass suchen und so nahe wie möglich am Original bleiben wollen.

  • PRO
  • super schicke Vintage-Optik
  • handselektierte resonante Hölzer
  • sehr geschmackvolles Relic
  • Jazz-Bass-Sounds in hervorragender Qualität
  • CONTRA
  • hoher Preis
  • leichte Kopflastigkeit
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Fender
  • Herstellungsland: USA
  • Modell: Fender Custom Shop 64 Jazz Bass Relic SGM MBDG
  • Mensur: 34 Zoll (Longscale)
  • Korpus: selektierte leichte Erle, Slate Grey Metallic Finish, Pickguard: Vintage White
  • Hals: einstreifig Ahorn, C-Profil, Griffbrett aus indischem Palisander (rund auflaminiert), 20 Bünde, Pearl Block Inlays, Miccarta Dots, Matching Headstock
  • Hardware: Vintage-Stimmechaniken, Fender Vintage-Brücke
  • Tonabnehmer: 2 x Singlecoil, handgewickelt
  • Regler: Volume/Volume/Tone
  • Finish: Relic
  • Zubehör: Koffer, Werkzeug, Zertifikat, Kabel
  • Gewicht: 4,15 kg
  • Preis: 5.198,- Euro
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare