Bass Hersteller_Darkglass
Test
7
19.12.2019

Fazit
(4.5 / 5)

Wer das schon länger erhältliche Darkglass Microtubes X7 mag, der wird auch mit dem neuen Mictotubes X Ultra auf Anhieb warm werden. Der Treter basiert nämlich auf der gleichen Overdrive-Schaltung und hat sämtliche Features des X7 an Bord: ultra transparente Distortion-Sounds von subtil bis brachial beherrschen also beide Modelle. Der grafische Equalizer des X Ultra bietet allerdings zwei Bänder mehr (250Hz und 3kHz), sodass sich der Sound im besonders wichtigen Mittenbereich noch ein Spur genauer formen lässt. Ein weiteres Plus ist die zuschaltbare Boxensimulation, die dank Softwareanbindung mit beliebigen Impulsantworten bestückt werden kann - ein wichtiges Feature für Bassisten, die das Pedal als Preamp/Di-Lösung bei Liveg-Gigs ohne Bassamp nutzen möchten. Zusätzlich bietet die Ultra-Version sogar Anschlüsse für MP3-Spieler und Kopfhörer, sodass man mit dem Preamp auch jederzeit still üben kann. Die zusätzliche Ausstattung lässt sich Darkglass natürlich ordentlich bezahlen, der Preis von etwas mehr als 400,- Euro geht in Anbetracht der erstklassigen Klangqualität und der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten des Preamps meiner Meinung nach aber durchaus in Ordnung.

  • PRO
  • super transparente Overdrive-Sounds
  • immens große Klangflexibilität
  • hervorragend abgestimmte Filter
  • Cabsim-Feature mit Software-Anbindung
  • hochwertiger, nebengeräuscharmer XLR-Ausgang
  • tadellose Material- und Verarbeitungsqualität
  • edle Optik
  • CONTRA
  • Stellung der Low- und High-Pass-Potis selbst aus der Nähe nur schwer ablesbar
  • Technische Spezifikationen:
  • Hersteller: Darkglass Electronics
  • Modell: Microtubes X Ultra
  • Herstellungsland: Finnland
  • Regler/Schalter: Low Comp, Low Level, High Level, HighDrive, Groundlift, Bypass, Low Pass, High Pass, Master, Distortion, Bypass
  • EQ: Graphic EQ Bass 80Hz Low Shelf, Mitten 250Hz, 500Hz, 1,5kHz, 3kHz, Höhen 5kHz High Shelf
  • Anschlüsse: Input Klinke, Output Klinke, XLR symmetrisch, Kopfhörer Miniklinke, Micro-USB, Netz
  • Besonderheiten: Cabsim, konfigurierbar via Software
  • Stromversorgung: 9 Volt via Netzteil (minus innen), Verbrauch 110mA
  • Abmessungen: 125 x 96 x 57 (B x H x T in mm)
  • Gewicht: 430 Gramm
  • Preis: 419,- Euro (Ladenpreis im Dezember 2019)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare