Bass Hersteller_Cort
Test
7
16.11.2020

Fazit
(4.5 / 5)

Der Cort GB64JJ kommt im traditionellen Gewand und liefert die typischen Jazz-Bass-Sounds in sehr überzeugender Qualität. Die Noiseless-Pickups klingen sehr klar und verschaffen dem Budget-Viersaiter eine moderne Note, die durch den effektiven Zweiband-Equalizer zusätzlich unterstützt wird. Aufgrund des schlanken Halses und der typischen Offset-Form lässt sich der Cort GB64JJ zudem so komfortabel und leicht spielen wie ein traditioneller Jazz Bass - auch E-Bass-Anfänger werden sich schnell mit dem günstigen Budget-Jazz-Bass wohlfühlen! Mein Testbass litt leider etwas an etwas Übergewicht, doch ich nehme stark an, dass auch leichtere Exemplare in den Geschäften zu finden sind - es kann also nicht schaden, vor dem Kauf einfach mal nachzufragen. Bei der Verarbeitung leistet sich Cort keinerlei Patzer und liefert in jeder Hinsicht solide Qualität. Ich kann den neuesten Sprössling aus der GB-Serie deshalb jedem Bassisten empfehlen, der einen soliden Jazz Bass mit traditioneller Optik zu einem günstigen Kurs sucht.

Auch interessant:

  • PRO
  • klassische Optik
  • tadellose Verarbeitung
  • modern-transparente Jazz-Bass-Sounds
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • CONTRA
  • stattliches Gewicht
  • Technische Spezifikationen:
  • Hersteller: Cort Guitars
  • Modell: GB64JJ
  • Herstellungsland: Indonesien
  • Mensur: 34 Zoll
  • Korpus: Sumpfesche, Natural Finish, schwarzes Pickguard
  • Hals: geschraubt, geröstetes Ahorn, Griffbrett aus geröstetem Ahorn, 20 Bünde
  • Hardware: offene Mechaniken, Vintage Bridge
  • Tonabnehmer: Voiced Tone VTB-ST
  • Elektronik: aktiv/passiv, 2-Band-Equalizer, 9V-Batterie
  • Regler: Volume, Balance, Bass, Treble
  • Gewicht: 4720g
  • Preis: 379,- (Ladenpreis im November 2020)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare