Blog_Folge
Feature
4
12.11.2015

B.log - Ein E-Drum Pad, das alles bisherige in den Schatten stellt?

Danny Carey von Tool macht den Check

Hallo Drummer und Elektro-Freaks,

In diesem Video bekommen wir eine akustische Black Beauty Snare von Ludwig, das Mandala V3 Pad und ein Roland V-Drum Pad im direkten Vergleich von Danny Carey (Tool) präsentiert. In den zahlreichen Diskussionen über E-Drums, die ich zum Beispiel im Drummerforum verfolgen konnte, und die wir auch in regelmäßigen Abständen im bonedo Autorenteam führen, kommt über kurz oder lang die mangelnde Abstufung der Modul-Dynamik auf den Tisch. E-Drums sind nach wie vor schwer im Kommen, doch in diesem Punkt haben viele Hersteller keine Lust, einen großen Schritt nach vorn zu machen. 

Selbst die allerteuersten Modelle können hier bisher mit einem akustischen Instrument nicht annähernd mithalten. Wer es dynamischer mag, ist auf einer Verbindung mit einem Rechner und externen VST-Libraries angewiesen. Checkt mal dieses Video über das Mandala V3 System, das via Midi in dieselbe Kerbe schlägt.

Realistische Positions-und Dynamik-Erkennung und neun verschieden belegbare Rim-Zonen klingt nach einer spannenden Sache, oder was meint ihr? Schreibt es einfach unten in die Kommentare.

Schöne Grüße,

Chris

Verwandte Artikel

User Kommentare