Test
2
08.04.2020

Fazit
(5 / 5)

Das Audix i5 kann als Close Mic am Schlagzeug überzeugen. Es klingt insgesamt griffig und druckvoll und liefert an der Snare besser aufgelöste Höhen als das Shure SM57. Am 12er Tom sorgt es mit seiner Präsenz für einen klaren und aufgeräumten Anschlagssound, am tiefen 16er Floortom vermisse ich im Frequenzkeller etwas Schub. Für diese Aufgabe hat Audix allerdings weitere Spezialisten im Programm. In puncto Verarbeitung und Stabilität ist das Audix ebenfalls sehr gut aufgestellt, das harte Tour- und Studioleben dürfte ihm auch nach Jahren im Einsatz nicht viel ausmachen. Da es mit aktuell unter 100 Euro im Geschäft zu haben ist, hat es sich die Höchstwertung von fünf Sternen redlich verdient.

  • Pro
  • ausgewogener, druckvoller Klang
  • vielseitig einsetzbar
  • sehr stabil verarbeitet
  • günstiger Preis
  • Contra
  • keins
  • Features und Spezifikationen
  • Hersteller: Audix
  • Bezeichnungen: i5
  • Wandlerprinzip: dynamisch
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Impedanz: 280 Ohm
  • Frequenzgang: 50-16000 Hertz
  • Finish: schwarz
  • Ausgang: XLR
  • Abmessungen : 3,7 (B) x 14,1 (L) Zentimeter
  • Zubehör: Halterung mit EU-Gewindeverkleinerung, Anleitung, Tasche
  • Herkunftsland: USA
  • Preis: € 92,– (Straßenpreis am 8.4.2020)
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Audix i-5

Verwandte Artikel