Hersteller_Alesis
Test
2
26.07.2011

Alesis IO Dock Test

Interface für Apple iPad

Für iPad-User gibt es haufenweise gute Software im App Store zu kaufen und die mehr als ausreichende Rechnerleistung sorgt in der Regel auch für eine stabile Performance. Und jeder Inhaber eines solchen Tablet-PCs, der bereits einen Computer in sein musikalisches Schaffen einbindet, der möchte das naturgemäß liebend gerne auch mit dem iPad tun. Allerdings scheiterte die Absicht, es in professionellen Musikproduktionen zu verwenden, an der Audioschnittstelle, die lediglich aus einer Miniklinkenbuchse besteht. 

Natürlich waren auch vor Alesis IO Dock schon einige Audioadapter für das iPad auf dem Markt erhältlich, doch die konnten nur einen kleinen Teil der Schnittstellen abdecken, die IO Dock nun bereitstellt. Immerhin wartet die Dockstation von Alesis mit zwei symmetrischen Aus- und Eingängen und einer MIDI-Schnittstelle auf. Außerdem dient das Tool als stabile Halterung für den Tablet PC selbst. Und das alles für knapp über 200 Euro! Hört sich auf jeden Fall vielversprechend an und schreit danach, von uns unter die Lupe genommen zu werden.

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare