ANZEIGE

Die Highlights der bonedo-Gitarrenredaktion im Juni 2024

Juni 2024: Deutschland befindet sich im EM-Fieber und auch in der Gitarrenwelt ist wieder einiges los. Neben dem Nux Trident Amp-Modeler und Multieffektgerät sowie einer erweiterten Version des Crazy Tube Circuits Unobtanium Pedals sorgen bei uns in der Gitarrenredaktion auch die äußerst schicken und dennoch günstigen Harley Benton ST-Modern Plus-Gitarren für ordentlich Gesprächsstoff. Was es damit im Detail auf sich hat, erfahrt in diesem Artikel. Und damit herzlich willkommen zu den Highlights der bonedo-Gitarrenredaktion im Juni 2024! 

bonedo Gitarre Highlights Juni 2024
Paul Kossoff Workshop: © Shutterstock / von Ian Dickson

Nux Trident Test 

Das Nux Trident sortiert sich ein in die Reihe der inzwischen zahlreichen Amp/Modeler/Multieffektgeräte im unteren bis mittleren Preissegment. Wie unsere Tests der letzten Jahre untermauern konnten, bekommt man hier meist schon erstaunlich gut klingende All-in-one-Lösungen. Auch das Nux Trident macht an dieser Stelle keine Ausnahme, entpuppte sich aber dennoch aufgrund seiner besonders gut klingenden Effekte als kleine Überraschung für unseren Autor Haiko Heinz. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Nux Trident Test  Artikelbild
Nux Trident Test 

Der Nux Trident Pedal-Modeler zählt mit großartigen Sounds, tollen Effekten, intuitiver Bedienung und authentischem Spielgefühl zu den besten seiner Klasse.

04.06.2024
4,5 / 5
3,6 / 5
3
Affiliate Links
Nux Trident
Nux Trident
Kundenbewertung:
(7)

Crazy Tube Circuits Unobtanium Raw Test

Schon das Crazy Tube Circuits Unobtanium Overdrive-Pedal in der Standardversion bekam bei uns zu Beginn des letzten Jahres die volle Punktzahl. Jetzt hatte unser Tester Michael Krummheuer die Freude, die neue „Raw-Variante“ zu testen und war ebenfalls begeistert. Im Detail kombiniert auch diese Fassung einen Klon-Style-Overdrive und einen Dumble-Style-Preamp, hat aber mehr Zerr-Reserven zu bieten und lässt sich daher auch zu High-Gain-Ausflügen überreden. Ansonsten sind, wie beim Vorgänger, Ansprache und Dynamik hervorragend und die EQ-Sektion äußerst wirkungsvoll. 

Crazy Tube Circuits Unobtanium Raw Test Artikelbild
Crazy Tube Circuits Unobtanium Raw Test

Das Crazy Tube Circuits Unobtanium Raw vereint eine Klon-Style-Overdrive- und eine Dumble-Style-Preamp-Schaltung zu einem hervorragenden Pedal für Kenner.

26.06.2024
5 / 5
Affiliate Links
Crazy Tube Circuits Unobtanium Raw
Crazy Tube Circuits Unobtanium Raw Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Harley Benton ST-Modern Plus MN HSS Test

Für Aufsehen in der Gitarrengemeinde sorgten in den letzten Wochen zweifelsohne die neuen Harley Benton ST-Modern Plus MN HSS-Modelle, von denen wir zwei Varianten zum Test ergattern konnten. Was der Hersteller hier unter 500 Euro bietet, ist in der Tat erstaunlich. Besonders der traumhaft zu bespielende Hals und die vielseitigen und gut klingenden Tesla-Pickups konnten Haiko überzeugen. Auch wenn es beim ersten „Run“ der neuen Serie ein paar kleine Kritikpunkte gab, sind diese Gitarren definitiv zu empfehlen. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Harley Benton ST-Modern Plus MN HSS Test Artikelbild
Harley Benton ST-Modern Plus MN HSS Test

Die Harley Benton ST-Modern Plus MN HSS überrascht als toll klingende und bestens bespielbare Gitarre mit Qualitäten weit über ihrem günstigen Preis.

28.06.2024
4,5 / 5
4 / 5
8
Affiliate Links
Harley Benton ST-Modern Plus MN HSS SP
Harley Benton ST-Modern Plus MN HSS SP
Kundenbewertung:
(3)
Harley Benton ST-Modern Plus MN HSS FBB
Harley Benton ST-Modern Plus MN HSS FBB
Kundenbewertung:
(6)

Paul Kossoff – Biografie, Spielweise und Equipment des tragischen Guitar Heroes – Workshop          

In unserer fortlaufenden Play-Alike-Serie stellten wir im letzten Monat mit dem Briten Paul Kossoff einen weiteren Ausnahmegitarristen vor, der leider bereits 1976 viel zu früh im Alter von nur 25 Jahren starb. Auch wenn sein Name heute nicht mehr ganz so häufig fällt wie der anderer britischer Gitarrenikonen der 60er-Jahre, hatte der Gitarrist der Band Free einen immensen Einfluss auf zahlreiche Spieler seiner Zeit. Unbedingt reinschauen! 

Was bringt der Juli? 

In diesem Monat könnt ihr euch unter anderem auf Tests des Mesa Boogie Mark VII Combos und der neuen Boss Katana III-Serie freuen. Stay tuned!   

Hot or Not
?
bonedo-gitarre-highlights-juni-2024 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Mesa Boogie Mark VII 1x12" Combo - Sound Demo
  • Let's listen to the Mesa Boogie Mark VII 1x12 Combo! #shorts
  • How to get 8 Modulation Effects from a Phaser Pedal - Workshop (no talking)