Anzeige
ANZEIGE

DF Audio Minibay: Kompakte Patchbay im Desktop-Format

DF Audio Minibay
DF Audio Minibay

DF Audio zeigt Minibay, eine kompakte Patchbay im Desktop-Format mit 40 Patch-Punkten. Perfekt für kleine Set-ups und das Routen von Instrumenten und Effekten. Zwei passive Mixer sind ebenfalls dran.

DF Audio Minibay

Eine Patchbay ist nicht unbedingt sexy, sondern eigentlich ein ziemlich langweiliges Stück Hardware. So ein Teil macht keinerlei Sounds – es sei denn ihr hämmert da drauf – und bietet in der Regel nichts weiter als ein paar Ein- und Ausgänge. Aber in einem Studio mit einer gewissen Anzahl von Gerätschaften sind genau diese Eigenschaften äußerst praktisch. Wenn eine Patchbay nämlich steht, lassen sich sehr schnell Routings erstellen, ohne jedesmal hinter die Racks zu kriechen.

Das kann sogar bei einem Set-up mit einer überschaubaren Anzahl von Hardware nützlich sein. Minibay ist genau darauf ausgelegt und kommt mit einem Formfaktor, der für den Einsatz auf Tischen gedacht ist. 40 Patch-Punkte befinden sich in der kleinen „Kiste“ , dazu gesellen sich zwei passive Mixer mit jeweils drei Patch-Eingängen zum Summieren von Signalen.

DF Audio Minibay

DF Audio Minibay

Die Ein- und Ausgänge stehen als 6,35 mm Stereo-Klinkenstecker zur Verfügung, das Routing erfolgt über die aus der Eurorack-Welt bekannten 3,5 mm Mono-Klinkenbuchsen. Das Layout der Patchbay wurde so gestaltet, dass ihr Instrumente und Soundquellen nach unten zum Mixer und nach oben zu den Effekten verbindet. Die Patch-Punkte liegen weit genug auseinander, dass auch Wurstfinger ausreichend Platz für die Bedienung haben.

Über einen DIP-Schalter lassen sich die die Reihen A (Instrumente) und B (Mixer) normalisieren – also quasi fest verbinden. Ein eingestecktes Kabel unterbricht diese Verbindung wieder.

DF Audio Minibay

DF Audio Minibay

Minibay sieht wirklich sehr praktisch aus, der Preis geht auch klar. Ich finde ein Konzept wie MTX8 ja etwas schicker, allerdings gibt es da weniger Ein- und Ausgänge zu einem höheren Preis.

Verfügbarkeit und Preis

DF Audio Minibay ist ab März 2022 zunächst in einer kleinen Auflage von 50 Stück erhältlich. Der Preis beträgt 200 Australische Dollar – umgerechnet knapp 126 Euro. Versand und Zoll kommen obendrauf.

Weitere Infos über DF Audio Minibay

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
DF Audio Minibay

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Mackie CR StealthBar - kompakte Bluetooth Soundbar
Recording / News

Kein Platz für herkömmlichen Lautsprecher auf dem Computertisch, aber dennoch der Wunsch nach einer professionellen und kompakten Lösung? Die Mackie CR StealthBar soll einen kristallklaren und druckvollen Sound liefern und dabei gleichzeitig kaum Platz benötigen.

Mackie CR StealthBar - kompakte Bluetooth Soundbar Artikelbild

Mackie präsentiert seine neue CR StealthBar, eine kompakte Bluetooth Box im Soundbar-Design für den Einsatz auf dem Schreibtisch. Auch unter sehr beengten Platzverhältnissen soll sie einen erstklassigen Sound liefern.

Akustik-Optimierung kompakt: der t.akustik Desktop Absorber 120
Recording / News

Der t.akustik Desktop Absorber 120 verhindert Flatterechos, lässt sich leicht aufstellen und empfiehlt sich für Podcast Anwendungen, Singer / Songwriter, Streamer, Home Producer, Büros oder Call Center.

Akustik-Optimierung kompakt: der t.akustik Desktop Absorber 120 Artikelbild

Schlechte akustische Verhältnisse wirken sich negativ auf das Klangbild bei der Aufnahme oder Live-Übertragung aus. Abhilfe schaffen hierbei Absorber, die Reflexionen und Kammfiltereffekte abschwächen, Raumresonanzen reduzieren und damit die Raumakustik optimieren. Der t.akustik Desktop Absorber 120 erfüllt diesen Zweck und empfiehlt sich für Podcast Anwendungen, Singer / Songwriter, Streamer, Home Producer, Büros sowie Call Center.

Mackie präsentiert Desktop-Lautsprecher CR2-X Cube, Soundbar CR2-X Bar Pro und Subwoofer CR6S-X
News

Mackie erweitert seine beliebte CR-X Lautsprecherserie. Neu sind der kompakte Desktop-Lautsprecher CR2-X Cube, die ebenfalls für den Desktop-Betrieb ausgelegte Soundbar CR2-X Bar Pro, sowie der Subwoofer CR6S-X.

Mackie präsentiert Desktop-Lautsprecher CR2-X Cube, Soundbar CR2-X Bar Pro und Subwoofer CR6S-X Artikelbild

Die neuen Lausprecher sind mit BMR Treibertechnologie ausgestattet. Deren „Balanced Mode“ Radiatoren verhelfen den kompakten Desktop-Monitoren zu ungeahnt sauberem und durchsetzungsfähigem Sound. Dabei werden separate Hochtöner mitsamt Frequenzweiche überflüssig und ungewollte „Megafon-Effekte“, die man von herkömmlichen Lautsprechermembranen kennt, verhindert. Trotz ihrer geringen Abmessungen liefern die neuen CR-X Modelle eine raumfüllende Schallabstrahlung mit realistischem Stereobild und dabei einen breitbandigen Sound, wie man ihn bisher nur von wesentlich größeren Monitoren kannte.

Bonedo YouTube
  • EV Everse 8 Review
  • Cableguys ShaperBox 3 Demo (no talking)
  • Logitech For Creators Blue Sona Review