Anzeige

D’Addario XS APB-Saiten im Langzeittest

Fazit

Die Investition in die D’Addario XS-Saiten dürfte sich lohnen. In allen Disziplinen spielen sie auch nach drei Monaten auf einem hohen Niveau. Die Verluste der umwickelten Saiten sind kaum hörbar, auch nicht im Obertonbereich. Auch die Diskantsaiten kommen noch unverbraucht rüber. Vielleicht bieten die neuen Saiten etwas mehr Volumen im Mittenbereich. Unter den hier vorgegebenen Bedingungen schneiden die Phosphorbronzesaiten von D’Addario im Langzeittest sehr gut ab und damit noch besser als die XT-Phosphorbronzesaiten, die sich (damals) auch einem Langzeittest unterziehen mussten. Über weitere Erfahrungsberichte würden wir uns freuen.

Unser Fazit:
Sternbewertung 5,0 / 5
Pro
  • obertonreicher ausgewogener Ton auch nach drei Monaten
  • auch Diskantsaiten ohne Soundverlust
Contra
  • keins
Artikelbild
D’Addario XS APB-Saiten im Langzeittest
Für 19,90€ bei
Die D’Addario XS APB schneiden im Langzeittest sehr gut ab und sind eine Investition wert.
Die D’Addario XS APB schneiden im Langzeittest sehr gut ab und sind eine Investition wert.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: D’Addario
  • Bezeichnung: XS APB 1253
  • Typ: beschichtete Saiten für Akustikgitarre
  • Saitenstärken: .012 (plain), .016 (plain), .w024, .w32, .w042, .w053
  • Material Wicklung: Phosphor Bronze
  • Material Kern: NY High Carbon Steel
  • Beschichtung: ePTFE-Coated Polymer
  • Ladenpreis: 18,90 Euro (September 2021)
Hot or Not
?
D_Addario_XS_Akustik_Saiten_017_FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bernd Strohm

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
D’Addario XS APB Test
Gitarre / Test

Die beschichteten Saiten der D’Addario XS-Serie läuten beim Traditionshersteller aus den USA eine neue Ära ein. Schmutzabwehr, Grip und Ton stehen im Fokus.

D’Addario XS APB Test Artikelbild

Mit den D'Addario XS APB präsentiert der weltgrößte Saitenhersteller seine neueste Version beschichteter Premiumsaiten. Herkömmliche Metallsaiten verlieren bekanntlich schon nach relativ kurzer Zeit ihren ursprünglichen Glanz und klingen dann vergleichsweise matt und stumpf. Keine Frage, dass eine Beschichtung in der Lage sein kann, das Leben einer Saite unter Umständen sogar um Monate zu verlängern. Ein Grund, weshalb inzwischen fast jeder namhafte Hersteller beschichtete Saiten produziert, die sich allerdings nicht nur durch ihr Coating, sondern auch durch ihre materielle Beschaffenheit und Fertigungsmethoden unterscheiden. Der amerikanische Traditionshersteller D'Addario mit Sitz in Farmingdale/Long Island, folgt seit Jahren einer eigenen Mission, indem er auf Saiten mit einer speziellen Beschichtung setzt, die dem Wickeldraht seine natürliche Rillenstruktur bewahren soll.

Tuner + Timer + Buffer – D’Addario Chromatic Pedal Tuner Plus
Gitarre / News

Ob dieser Tuner den Pedal-Tuner-Markt mit seinen Features aufmischt? D’Addario Chromatic Pedal Tuner Plus hat ein besonderes Feature an Bord.

Tuner + Timer + Buffer – D’Addario Chromatic Pedal Tuner Plus Artikelbild

Vor fast zwei Jahren hatte D’Addario den Chromatic Pedal Tuner mit 32 Bit vorgestellt. Dieser soll besonders schnell und genau stimmen – und bekommt nun Familienzuwachs in Form eines großen Geschwisterchens „Chromatic Pedal Tuner Plus“ mit zwei Extra-Funktionen, von denen eins vor allem professionelle Musiker ansprechen werden.

D’Addario XSE 1046 Test
Test

Der Langzeittest der neuen beschichteten D’Addario XSE 1046 geht nach drei Monaten in die Zielgeraden und wir ziehen Bilanz.

D’Addario XSE 1046 Test Artikelbild

Mit der D’Addario XS-Serie holt der amerikanische Saitenschmied und Marktführer zum neuen Streich im Bereich der beschichteten Premiumsaiten aus. Ganz neu ist das Thema für den Traditionshersteller D’Addario mit Sitz in Farmingdale/Long Island nicht, erschien doch vor einigen Jahren bereits die EXP-Serie, die dann von der XT-Reihe abgelöst wurde. Das Problem ist bekannt: Handelsübliche Metallsaiten büßen bereits nach kurzer Zeit aufgrund von Fingerschweiß und Korrosion ihre Spritzigkeit ein, was in einem dumpferen und matten Sound resultiert.

Bonedo YouTube
  • Fender Tone Master Princeton Reverb - Sound Demo (no talking)
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)