ANZEIGE

Beyerdynamic TG-Serie Testmarathon

Der Firmenname Beyerdynamic ist für Tontechniker weltweit keine unbekannte Größe. Schließlich zählen zum Produktportfolio einige Mikrofonklassiker, darunter die so beliebten M88, M69, M130 und M160. Einige der eher unbekannten Mikrofone leisten mir an Trommeln und Amps Dienste, auf die ich nie wieder verzichten will, darunter das M64 und das nahezu unfassbare M640N (Snare-Bottom!). Sechs Mikrofone aus der “Touring Gear”-Serie des auch hervorragende Kopfhörer produzierenden Unternehmens sind in der bonedo-Redaktion gelandet, um nicht nur auf Herz und Nieren, sondern auch auf Milz und Bauchspeicheldrüse getestet zu werden.
Vier der Mikrofone sind dynamische Gesangsmikrofone, darunter das Tauchspulenmikrofon TG V50d und das Bändchen TG V90r. Das TG V70d und das TG V71d gleichen sich äußerlich wie das vielzitierte Ei dem anderen, tatsächlich gibt es einen von außen nicht erkennbaren Unterschied. So viel sei verraten: Es ist nicht die Richtcharakteristik. Das elektrostatische Wandlerprinzip wird bei Bühnenmikrofonen seltener verwendet als das dynamische, die wesentlichen Gründe dafür liegen in Robustheit, häufiger Notwendigkeit einer Spannungsquelle und Preis. Dennoch erfreut sich diese Gattung wachsender Beliebtheit, da eine leichtere Membran bekanntlich akustische Vorteile aufweist. Beyerdynamic steuert aus diesem Kreis das neue TG V96c bei. Zu guter Letzt ist auch ein universelles Instrumentenmikrofon mit von der Partie, das TG I50d.

Weitere Folgen dieser Serie:
beyerdynamic TG V90r Test Artikelbild
beyerdynamic TG V90r Test

Wenn es um den Live-Einsatz geht, bleiben die sensiblen Bändchenmikrofone lieber in Deckung, besonders die Gesangsmikros. Allein das TG V90r von Beyerdynamik stürzt sich mutig ins Getümmel.

03.08.2011
3,5 / 5
Beyerdynamic TG V96c Test Artikelbild
Beyerdynamic TG V96c Test

Gehörten Kondensatormikrofone lange zu den Exoten auf der Live-Bühne, haben sie sich inzwischen auch dort ihre Nischen erobert. Auch wenn sich manche noch nicht als solche outen, wie das TG V96c von Beyerdynamic.

03.08.2011
4,5 / 5
Beyerdynamic TG I50d Test Artikelbild
Beyerdynamic TG I50d Test

Vielseitig einsetzbare dynamische Instrumentenmikros gibt es auch im mittleren Preissegment zuhauf. Daher die Frage: Was kann das I50d?

22.09.2011
5 / 5
1
Beyerdynamic TG V50d Test Artikelbild
Beyerdynamic TG V50d Test

Vocal-Mikros im Live-Betrieb müssen zuverlässig sein und verschiedene Stimmen zwar durchsetzungsfähig, aber nicht nervig auf die Anlage bringen. Erfüllt das V50d diese Anforderung?

23.09.2011
4 / 5
Hot or Not
?
beyerdyn_i50d Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Analog Sweden Crum 2: SUPERBOOTH 24
  • Ibanez SRMS720 BCM - Sound Demo (no talking)
  • Amazing slap sound: Vincent Metropol 5 #shorts #vincent #bass #bassguitar