Anzeige

Ampeg GVT15-112 Test

FAZIT

Der Ampeg GVT15-112 wird auch klanglich seinem vintagemäßigen Outfit gerecht. Große Cleanreserven sind seine Domäne, selbst bei Gitarren mit kräftigem Output bleibt die Vorstufe auch bei hohen Gain-Einstellungen standhaft und liefert einen weitgehend unverzerrten Klang. In Kombination mit einer weit aufgedrehten Endstufe kann man den kleinen Kasten zwar aus der Reserve locken, aber die verzerrten Sounds sind nicht unbedingt seine Stärke. Ich kann mir den Verstärker gut im Jazz oder Blues vorstellen, wo ein satter und warmer Ton gefragt ist, ein angenehmer Federhall und eine moderate Lautstärke, die sich gegen Drums und Bass noch gut durchsetzen kann. Wer etwas mehr Verzerrung benötigt, der kann dann die üblichen Tretminen davorschalten und für Chorus und Delay gibt es sogar einen Einschleifweg. Keine Allzweckwaffe, aber eine gute Basis für kleinere Locations.

Ampeg_GVT15_112_030FIN-1015528 Bild
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Ampeg
  • Modell: GVT15-112
  • Typ: Röhren-Gitarrencombo
  • Ausgangsleistung: 15 Watt
  • Röhrenbestückung: 2 x 12AX7 (Vorstufe), 2 x 6V6GT (Endstufe)
  • Lautsprecher: 1 x 12“ Celestion
  • Bedienfeld Regler: Gain, Treble, Middle, Bass, Volume, Reverb
  • Rückseite: 5 x Speaker Out (1x 16Ω, 2x 8Ω, 2x 4Ω), Footswitch, Send, Return
  • Abmessungen: 457 x 485 x 254 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 19 kg
  • Preis: € 812,- (UVP)

Unser Fazit:

Sternbewertung 3,5 / 5

Pro

  • hohe Cleanreserven
  • warmer Grundsound (gut für Jazz & Blues)
  • Anschlussmöglichkeiten für Zusatzboxen

Contra

  • Fußschalter nicht im Lieferumfang
  • Zerrsounds
Artikelbild
Ampeg GVT15-112 Test
Für 329,00€ bei
Hot or Not
?
Ampeg_GVT15_112_002FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Laney LFR-112 Test

Test

Bei der Laney LFR-112 handelt es sich um eine aktive Fullrange-Box des britischen Traditionsherstellers, die sich hinsichtlich ihres Sounds und ihrer Ausführung an die Gitarristen wendet, die mit einem Amp-Modeler auf die Bühne gehen.

Laney LFR-112 Test Artikelbild

Bei der Laney LFR-112 handelt es sich um eine aktive Fullrange-Box des britischen Traditionsherstellers, die sich hinsichtlich ihres Sounds und ihrer Ausführung an die Gitarristen wendet, die mit einem Amp-Modeler auf die Bühne gehen.

Laney Cub-Super8 Test

Gitarre / Test

Trotz kompakter Maße und moderatem Preis ist der Laney Cub-Super8 ein echter Vollröhrencombo, der sich fürs Üben in den heimischen vier Wänden anbietet.

Laney Cub-Super8 Test Artikelbild

Mit dem Laney Cub-Super8 hat der britische Hersteller Laney für Liebhaber des puren Röhrensounds nun einen kleinen, reinrassigen Röhrenamp für den Hausgebrauch im Angebot. Der kleinste Amp aus der Cub-Serie ist mit einem 8 Zoll-Speaker bestückt und liefert 5 Watt aus einer Single Ended Class A-Röhrenschaltung.

Blackstar HT Club 40 MKII 6L6 Test

Gitarre / Test

Der Blackstar HT Club 40 MKII 6L6 setzt mit seiner Röhrenbestückung nicht mehr nur auf britische, sondern auch auf typisch amerikanische Charaktereigenschaften.

Blackstar HT Club 40 MKII 6L6 Test Artikelbild

Der Blackstar HT Club 40 MKII 6L6 Combo ist, wie die beiden Kürzel im Namen vermuten lassen, ein Facelift der ersten Generation und nun auch mit 6L6-Endstufenröhren statt der bisherigen EL34 erhältlich. Außerdem gibt der britische Hersteller der MKII-Ausgabe einen XLR Line-Out mit Speaker-Simulation, einen USB-Anschluss zu Recordingzwecken sowie einen Celestion Seventy 80 Lautsprecher statt eines Custom Celestion Speakers mit auf den Weg.

Blackstar St. James 50 6L6 Black Combo Test

Test

Der Blackstar St. James 50 6L6 Black Combo ist der Bruder der mit EL34 Röhren bestückten Variante, hat seinen eigenen Charakter und überzeugt ebenfalls auf ganzer Linie.

Blackstar St. James 50 6L6 Black Combo Test Artikelbild

Mit dem Blackstar St. James 50 6L6 Black Combo und der dazugehörigen Serie haben die Briten den modernen Gitarristen und seine hohen Ansprüche im Visier: leichte, röhrenbestückte Amps mit frequenzkorrigiertem Ausgang und Anbindung an den Rechner.

Bonedo YouTube
  • Harley Benton R-446 - Sound Demo (no talking)
  • Wampler Moxie - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Mira - Sound Demo (no talking)