Anzeige

ALTO Black 12 Top & Black 15 Sub Test

Fazit

Das aktive Klein-PA-System, bestehend aus Alto Professionell Black 12 Top und Black 15 Sub, liefert durch die sehr gut funktionierenden DSPs und die potenten Endstufen einen druckvollen, satten und transparenten Klang, selbst bei sehr hohen Lautstärken. Ob als Bodenmonitor oder PA für kleine bis mittlere Beschallungsanwendungen, dank der ausgeklügelten DSP-Presets bleiben kaum Wünsche offen. Sehr praktisch zeigt sich die Systemsteuerung per Bluetooth. Ein Feature, was den Tour- oder Beschallungsalltag in jedem Falle vereinfachen kann. Bei Preisen von 1319,99 € für den Sub und 1079,99 € für das Top gibt´s von meiner Seite eine absolute Empfehlung.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4.5 / 5

Pro

  • 5 DSP-Presets für verschiedene Beschallungsszenarien
  • Zweikanaliger integrierter Mischer
  • Relativ hohe Leistung
  • Bluetooth-Fernbedienung über Smartphone, Tablet oder iPod

Contra

  • Hohes Gewicht (Subwoofer)
Artikelbild
ALTO Black 12 Top & Black 15 Sub Test
Für 999,00€ bei
Alto Black 15 Sub und 12 Top
Alto Black 15 Sub und 12 Top
Technische Spezifikationen
    ALTO Black 12 Top
    • 2 Wege Aktiv-Klein PA
    • Frequenzbereich (+/-10dB): 43 Hz – 20 kHz
    • Frequenzbereich (+/- 3 dB): 51 Hz – 20 kHz
    • Max SPL: 133 dB @ 1 m
    • Directivity Index (D.I.): 9,5 dB
    • Abstrahlwinkel: 90 x 60 Grad (horizontal x vertikal)
    • Peak-Leistung: 2400 Watt (1600 Watt LF + 800 Watt HF)
    • Continuous-Leistung: 1200 Watt (800 Watt LF + 400 Watt HF)
    • Class D, Schaltnetzteil
    • Passive Kühlung über grosses Kühlblech an der Rückseite
    • 12 Zoll Bass mit 3 Zoll Schwingspule und Ferrite Magnet
    • 1,75 Zoll Ferrite-Compression-Hochtontreiber mit 1 Zoll Austritt
    • DSP Funktionen: HP & LP Crossover, EQ, Laufzeitkorrektur, Limiter für Chassisauslenkung, thermische Überlastung und Verstärkerclipping
    • 5 DSP EQ Modes: Flat, Contour, 80 Hz HP, Ext LF, User defined
    • Wirelessteuerung über Bluetooth 2.0 + EDR Class 2 RF
    • Reichweite für Wirelessteuerung: 25 m
    • Wireless-Features: Level Controll, Mute, Signal Metering, DSP Modes, 3-Band-EQ, Delay, Phase, HP-Filter, Monitoring (Limit, Peak, Fault)
    • Automatische (selbst regulierende) Volterkennung des Netzteils
    • Nennarbeitsspannung: 100 – 240 VAC, 50/60 Hz
    • Mögliche Arbeitsspannung: 90 – 264 VAC, 50/60 Hz
    • Benötigte Leistung: 720 VAC
    • 3 m Netzkabel
    • Input: 2 x symmetrische XLR/Klinke, regelbar, davon 1 Input Mic/Line schaltbar
    • Line Level von off bis +10 dBu regelbar
    • Mic-Level von off bis +50 dB regelbar
    • Output: symmetrischer XLR Male, pre/post schaltbar
    • Ground-Lift-Schalter
    • Bluetooth-Schalter zum aktivieren einer Bluetooth-Verbindung
    • Frontlogo LED ON/OFF schaltbar
    • Standby Mode ON/OFF schaltbar
    • LED-Anzeigen: Signal present, Limit, Power, Standby
    • Gehäuse aus 15 – 18 mm Sperrholz
    • Lackierung aus schwarzem-, kratzfestem-, polyurethane-Lack
    • 12 x M10 Flugpunkte
    • 3 ergonomische Aluminium-Tragegriffe
    • 35 mm Stativaufnahme
    • 1,2 mm dickes Metallfrontgitter mit schwarzem Pulverlack beschichtet
    • Arbeitstemperaturbereich: -10 bis + 40 Grad Celsius
    • Maße: 611 x 364 x 372 mm (H x B x T)
    • Gewicht: 23,7 kg
    • Preis: 1079,99 € UVP
    ALTO Black 15 Sub
    • Aktiver Subwoofer
    • Gehäuseart: Bassreflex, Direktstrahler
    • Frequenzbereich (+/-10dB): 31 Hz – 160 Hz
    • Frequenzbereich (+/- 3 dB): 33 Hz – 140 Hz
    • Max SPL: 132 dB @ 1 m
    • Peak-Leistung: 2400 Watt
    • Continuous-Leistung: 1200 Watt
    • Class D, Schaltnetzteil
    • Passive Kühlung über grosses Kühlblech an der Rückseite
    • 15 Zoll Chassis mit 4 Zoll Schwingspule und Ferrite Magnet, für grosse Membranauslenkungen
    • DSP Funktionen: HP & LP Crossover Filter, EQ, Laufzeitkorrektur, Limiter für Chassisauslenkung, thermische Überlastung und Verstärkerclipping
    • 5 DSP LP-Modes: 80 Hz, 100, Hz, 120 Hz, 140 Hz, User defined
    • Phase-Reverse-Schalter
    • XLR Output High-Pass-Filter Bypass-Schalter
    • Wirelessteuerung über Bluetooth 2.0 + EDR Class 2 RF
    • Reichweite für Wirelessteuerung: 25 m
    • Wireless-Features: Level Controll, Mute, Signal Metering, DSP LP-Modes, Bass-Tilt EQ, Delay, Phase, User LP Filter, Monitoring (Limit, Peak, Fault)
    • Automatische (selbst regulierende) Volterkennung des Netzteils
    • Nennarbeitsspannung: 100 – 240 VAC, 50/60 Hz
    • Mögliche Arbeitsspannung: 90 – 264 VAC, 50/60 Hz
    • Benötigte Leistung: 720 VAC
    • 3 m Netzkabel
    • Input: 2 x symmetrische XLR/Klinke, regelbar
    • Line Level von off bis +10 dBu regelbar
    • Output: 2 x symmetrischer XLR Male mit Loop-Thru
    • Ground-Lift-Schalter
    • Bluetooth-Schalter zum aktivieren einer Bluetooth-Verbindung
    • Frontlogo LED ON/OFF schaltbar
    • Standby Mode ON/OFF schaltbar
    • LED-Anzeigen: Signal present, Limit, Power, Standby
    • Gehäuse aus 15 – 18 mm Sperrholz
    • Lackierung aus schwarzem-, kratzfestem-, polyurethane-Lack
    • 12 x M10 Flugpunkte
    • 2 ergonomische Aluminium-Tragegriffe
    • 35 mm Stativaufnahme
    • 1,2 mm dickes Metallfrontgitter mit schwarzem Pulverlack beschichtet
    • Arbeitstemperaturbereich: -10 bis + 40 Grad Celsius
    • Maße: 458 x 513 x 638 mm (H x B x T)
    • Gewicht: 42,8 kg
    Preis: 1319,99 € UVP
      Hot or Not
      ?
      Alto Black 15 Sub und 12 Top

      Wie heiß findest Du dieses Produkt?

      flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
      Your browser does not support SVG files

      von marc.schettler

      Kommentieren
      Kommentare vorhanden
      Schreibe den ersten Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
      Für dich ausgesucht

      LD Systems ICOA SUB 18 A und ICOA SUB 15 A Test

      PA / Test

      Mit der ICOA-Serie hat LD Systems günstige PA-Systeme im Angebot, darunter die beide aktiven Subwoofer SUB 18A und 15A. Zeit für einen Test

      LD Systems ICOA SUB 18 A und ICOA SUB 15 A Test Artikelbild

      Mit der ICOA-Serie bietet LD Systems einen recht preisgünstigen und einfachen Einstieg in die Welt der Beschallung. Die überwiegend aktiven PA-Systeme sind simpel in ihrer Handhabung und richten sich an Bands, kleine Bühnen und Theater. Dank aktiver Technik benötigt man keine zusätzlichen Verstärker, womit Einrichtung und auch Verkabelung relativ unkompliziert erfolgen können. Via Bluetooth sind einige der neueren Speaker sogar komplett standalone nutzbar. Weitere Infos zu den ICOA-Tops findet ihr im Test meines Kollegen Dirk, denn hier geht es mir um die beiden neuen Subwoofer: ICOA Sub 18 A und ICOA Sub 15 A.

      Alto Bluetooth Total 2 und Ultimate Test

      PA / Test

      Alto stellen mit Bluetooth Total 2 und Bluetooth Ultimate zwei günstige Funklösungen für die Hosentasche vor. Ein guter Deal?

      Alto Bluetooth Total 2 und Ultimate Test Artikelbild

      Ultra-portable Funksysteme sind mittlerweile keine Seltenheit mehr. Alto stellen in diesem Segment mit dem Bluetooth Total 2 und dem Bluetooth Ultimate zwei Empfänger-Sticks vor, mit denen sich Audio von Bluetooth-fähigen Geräten kabellos an XLR-Eingänge von Preamps, Mixern, portablen Speakern, Audiointerfaces & Co. senden lässt.

      Alto Professional TX 310 und TX 315 Test

      PA / Test

      Mit der TX-Serie versucht der Hersteller Alto die Waage zwischen Preis und Qualität zu halten: Alto verspricht mit der TX-Serie ein aktives, leistungsstarkes und vor allem günstiges Boxensortiment, mit dem diverse Einsatzgebiete im Bereich Audio und Event abgedeckt werden sollen. Ob dieser Spagat gelungen ist, erfahrt ihr im folgenden Test.

      Alto Professional TX 310 und TX 315 Test Artikelbild

      Es begab sich im Jahre 2000, dass sich ein paar leidenschaftliche Audio Engineers zusammengetan haben, um die Firma Alto Professional zu gründen. Die Prämisse legten die Gründerväter auf die Entwicklung von professionellen Audioprodukten zu einem erschwinglichen Preis. Dies resultierte in einer breiten Produktpalette im Bereich PA und Audiotechnik. Der neueste Streich ist hierbei die aktive TX-Serie, deren Bandbreite vom kleinen 8-Zoll- bis hin zum 15-Zoll-Speaker reicht. Durch die für heutige Verhältnisse fast schon spartanische Ausstattung und den Verzicht auf DSP-Steuerung, Remote Control oder Bluetooth-Schnittstelle schafft es die Firma Alto Professional, die TX-Reihe zu absoluten Tiefpreisen ins Rennen zu schicken. Im folgenden Test werden wir sowohl das 10-Zoll -Modell „TX 310“ sowie das 15-Zoll-Modell „TX 315“ genauer betrachten und herausfinden, ob dem Unternehmen der Spagat zwischen Qualität und Preis gelungen ist.

      Bonedo YouTube
      • Leploop V3 Sound Demo (no talking)
      • Spector NS Ethos 5 - Sound Demo (no talking)
      • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone