Anzeige

AKG Perception 120 Test

Der Name AKG zählt ohne Zweifel zu den großen und innovativen Herstellern in der Geschiche der Tontechnik. In den Jahrzehnten ihres Bestehens hat die „Akustische und Kino-Geräte Gesellschaft“ schon so manchen großen Wurf im Bereich professioneller Studiohardware, aber auch im sogenannten Consumer-Markt gelandet.

Mit der „Perception“-Serie bringen die Österreicher nun sechs Groß- und zwei Kleinmembran-Kondensatormikrofone in den Handel, die im Preisbereich bis 400 Euro liegen. Die Serie wurde zwar in Wien entwickelt, produziert wird sie allerdings in China. Wir wollten natürlich wissen, was von dieser Serie zu halten ist und haben uns den günstigsten Sprössling der Perception-Serie vorgeknöpft.

Kommentieren
Profilbild von Christian Wolff

Christian Wolff sagt:

#1 - 05.10.2013 um 12:03 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Das Eigenrauschen: war das ein Individualfehler des vorliegenden Exemplars oder ein Fehler der ganzen Serie? Das wäre interessant zu wissen.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.