Anzeige

AKG C 214 Test

AKGs x14er-Konzept ist ein weiteres Mal aufgegangen, ob nun eine „4“ oder eine „2“ die erste Ziffer der Typenbezeichnung ist. Mit dem C 214 hat man definitiv ein professionelles Großmembran-Kondensatormikro geschaffen, das über viele positive Eigenschaften verfügt: Neutraler Sound, gut aufgelöste Mitten, präsente Höhen, gute Dynamik, gute Verarbeitung, etc. Hält man sich dann noch vor Augen, dass dieses Mikro für 589 EUR (UVP) den Besitzer wechselt, sollten eigentlich keine Fragen mehr offen sein.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,0 / 5

Pro

  • sehr solide Verarbeitung
  • positiv neutral klingend
  • gut aufgelöste Mitten
  • Dynamik
  • Hochpass-Filter

Contra

  • teilweise etwas spitz bei Zischlauten
Artikelbild
AKG C 214 Test
Für 389,00€ bei
AKG_C214_05FIN-1076463
Technische Daten
  • 1” Großmembranmikrofon basierend auf legendärer C 414 Kapsel
  • Roadtaugliches Ganzmetallgehäuse, schlag- und kratzfeste Lackierung
  • Reduziert Griff- und Kabelgeräusche durch elastische Wandler-Lagerung
  • Schaltbare 20 dB Vorabschwächung und Bassabschwächungsfilter
  • Inklusive elastischer Spinnenhalterung, Windschutz und Alukoffer
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Frequenzgang: 20 Hz – 20 kHz
  • Leerlauf-Übertragungsfaktor: 20 mV/Pa
  • Grenzschalldruckpegel: 147 / 156 dB(SPL)
  • Vordämpfung: -20 dB
  • Bassfilter: 6 dB/Oktave bei 160 Hz, schaltbar
  • Phantomspeisung: 12 – 52 V
  • Anschluss: 3-poliger XLR-Stecker
  • Abmessungen: 54x43x160mm
  • Gewicht: 290 g
  • Preis: 589,- Euro UVP
Hot or Not
?
AKG_C214_05FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von guido.metzen

Kommentieren
Profilbild von Christof

Christof sagt:

#1 - 25.09.2011 um 11:17 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Welches Mic wurde für als Referenz für die Vocalaufnahmen verwendet? Mir gefallen die Referenz-Tracks sehr gut!

Profilbild von banjogit

banjogit sagt:

#2 - 29.10.2013 um 18:03 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Reicht Drehringbefestigung aus, um das Mikro auch kopfüber betreiben zu können? Bei mir ist es so, dass der Drehring zwar greift und das Mikro mit einer gewissen Spannung hält, er geht aber nicht in die Arretierung. Dafür ist das Mikro an der Stelle wohl zu dick.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

AKG ARA – vielseitiges USB‐Kondensator‐Mikrofon

Recording / News

Mit dem ARA USB‐Kondensator‐Mikrofon bietet AKG ein vielseitiges Mikrofon für Podcasts, Games und Musiker. Es wird einfach über USB angeschlossen und bietet hochauflösende Aufnahmen in Profiqualität von bis zu 24 Bit und 96 kHz.

AKG ARA – vielseitiges USB‐Kondensator‐Mikrofon Artikelbild

Für Online‐Videos, Podcasts oder beim Aufnehmen von Musik bietet sich das neue AKG ARA USB‐Mikrofon an. Das Kondensator‐Mikrofon wird einfach über USB angeschlossen und liefert hochauflösende Aufnahmen in Profiqualität von bis zu 24 Bit und 96 kHz.

AKG ARA Test

Recording / Test

Das ARA ist weder ein Paradies- noch ein Papageienvogel, sondern ein recht "normales" USB-Mikro. Eine Besonderheit gibt es dennoch.

AKG ARA Test Artikelbild

Mit dem ARA gibt es von AKG ein neues USB-Mikrofon, dessen Preis nur sehr schüchtern die 100-Euro-Marke überschreitet.

Telefunken TF11 FET: Kondensatormikrofon nach AKG C12 Vorbild

Recording / News

Das Telefunken TF11 FET Mikrofon orientiert sich am legendären AKG C12 und soll dicken Sound für schmales Geld bieten. Was heißt „schmal“? Unter 900 US-Dollar.

Telefunken TF11 FET: Kondensatormikrofon nach AKG C12 Vorbild Artikelbild

Mit dem TF11 FET präsentiert Telefunken ein Großmembran-Mikrofon, das sich den Sound des berühmten AKG C12 vornimmt und mit moderner FET-Performance verbindet. Und dabei will das Mikrofon auch freundlich zu eurem Budget sein. Billig ist es natürlich nicht, aber ein Preis von unter 900 US-Dollar ist im Vergleich zu der Vorlage geradezu ein Schnäppchen.

Bonedo YouTube
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone
  • DPA 4055 Kick Drum Mic (no talking)
  • SSL THE BUS+ Demo (no talking)