Anzeige
ANZEIGE

Walden CD2040 Test

Dass aus dem Fernen Osten schon seit Längerem nicht mehr nur billig produzierte Massenware in unseren Markt gelangt, das ist offensichtlich. Auch in China werden mittlerweile hochwertige Gitarren hergestellt, die zum Teil – zumindest was die Fertigungsqualität anbelangt – durchaus auf Augenhöhe mit europäischen oder amerikanischen Produktionen liegen. Dabei sorgt das nach wie vor bestehende Preisgefälle dafür, dass solide gebaute und optisch sehr ansprechende Instrumente angeboten werden.

Walden_Concorda_CD2040_008FIN-1017412 Bild


Was bei allem Marketinggeklingel letztendlich tatsächlich von Gitarren zu halten ist, die in diese Kategorie fallen, wollen wir in diesem Test herausfinden. Immerhin preist Walden die CD2040 vollmundig als handgefertigte High-End-Gitarre an, die zudem noch in einem gediegenen Koffer ausgeliefert wird.

Kommentieren
Profilbild von nachbelichtet.com

nachbelichtet.com sagt:

#1 - 16.11.2011 um 22:50 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Die Walden hört sich von den Features sehr interessant - und vom Preis noch interessanter an. Allerdings klingen die Klangbeispiele ziemlich verzerrt ...

Profilbild von fipsing

fipsing sagt:

#2 - 17.11.2011 um 00:00 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Mir persönlich würde sie etwas zu dünn klingen, da könnte man aber sicher mittels anderer Saiten Abhilfe schaffen. Der Preis ist aber für solch eine Ausführung mehr als heiss und ich werde sie sicher testen wenn ich die Möglichkeiten dazu habe.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.