Anzeige

Toontrack Drumtracker Test

Ich wage es kaum die zahlreichen Situationen im Studio aufzuzählen, in denen ich mir eine Software gewünscht habe, die in der Lage ist, aus den mühsam aufgenommenen Drumtracks ohne viel Aufwand komfortable MIDI-Daten zu generieren. Und das nicht nur, um spielerische Patzer nach der Wandlung stressfrei und schnell korrigieren zu können. Vorrangig ist es die saubere Kanaltrennung, die das Mixen in vielerlei Hinsicht einfacher macht.

Und da ich mit diesem Wunsch anscheinend nicht allein dastehe, veröffentlichte Toontrack mit dem „Drumtracker“ eine Software, die sich genau diesem Problem annimmt. Wie genau das funktioniert, haben wir für euch herausgefunden!

Kommentieren
Profilbild von The Gyronaut

The Gyronaut sagt:

#1 - 31.10.2011 um 17:00 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Das kann der KTDrumTrigger von SmartElectronix auch. Darüber hinaus ist er ein VST-Plugin, schreibt die MIDI-Daten direkt in die DAW und kostnix.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.