Anzeige

TC Nova Repeater Test

FAZIT

Das Nova Repeater Pedal überzeugt auf ganzer Linie. Schnörkellos bietet es alle Delaysounds, die man zum Arbeiten braucht. Besonders gefallen hat mir die Möglichkeit, das Effektsignal zu modulieren. Das schafft eine eigenständige Klangwelt und ist, typisch TC, vom Allerfeinsten. Dank der Direktanwahl aller Parameter kommt man sehr schnell zum gewünschten Resultat. Auch Reverse-Delays sind bei Bodeneffekten keine Selbstverständlichkeit. Der Nova Repeater ist eben ein echter Allrounder. Sehr empfehlenswert.

Unser Fazit:

Sternbewertung 5,0 / 5

Pro

  • Soundqualität
  • Einfache Bedienung
  • Modulationsdelay
  • Audio Tap Technologie
  • Netzteil wird mitgeliefert
  • Bedienungsanleitung
  • Preis

Contra

Artikelbild
TC Nova Repeater Test
Für 129,00€ bei
Technische Daten TC Electronic Nova Repeater
  • Hersteller: TC Electronic
  • Typ: Gitarren-Delaypedal
  • Eingänge: 2 x 6,3 mm Mono Klinke (1x Instrument, 1x FX-Loop)
  • Ausgänge: 2 x 6,3 mm Mono Klinke
  • Regler: Delay, Feedback, Tone, Modulation (Vibrato/Chorus), FX-Level
  • Gewicht: 765 g
  • Abmessungen: 130 x130 x 55 mm
  • Inkl. Netzteil
  • Preis: 166,- Euro UVP
Hot or Not
?
TC_NovaRepeater_19FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bassel Hallak

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Jam Pedals Delay Llama XTreme Test

Gitarre / Test

Das Jam Pedals Delay Llama XTreme bietet klassische Eimerketten-Analogdelays, aber auch spannende Möglichkeiten für experimentierfreudige Delay-Liebhaber.

Jam Pedals Delay Llama XTreme Test Artikelbild

Das Jam Pedals Delay Llama XTreme des griechischen Boutique-Herstellers ist die aufgepeppte und etwas größere Version des beliebten Delay Llama Pedals, das mit einer klassischen analogen Eimerkettenschaltung bestück ist, aber weitaus mehr beherrscht als einfach nur analoges Echo mit Tap-Tempo-Funktion. Denn unter der Haube sind einige Funktionen versteckt, die für sehr spezielle und experimentelle Sounds sorgen: Pitch Shift Delay, Random Delay und Vibrato-Effekte sind die Stichworte, dazu gibt es vier Speicherplätze zum Abrufen unterschiedlicher Einstellungen.

J. Rockett Audio Designs Clockwork Echo Test

Gitarre / Test

Das J. Rockett Audio Designs Clockwork Echo trägt die Gene des legendären EHX Deluxe Memory Man, und die hat ihm dessen Schöpfer höchstpersönlich eingepflanzt.

J. Rockett Audio Designs Clockwork Echo Test Artikelbild

Mit dem J. Rockett Audio Designs Clockwork Echo nimmt sich die amerikanische Pedalschmiede ein legendäres analoges Delay-Pedal zum Vorbild, das bereits 1980 das Licht der Welt erblickte, schon lange Kultstatus genießt und von The Edge beispielsweise auf dem U2-Hit "Sunday Bloody Sunday" verewigt ist. Die Rede ist natürlich vom Electro Harmonix Deluxe Memory Man.

One Control Sea Turquoise Delay Test

Test

Das One Control Sea Turquoise Delay im Minipedalgehäuse ist kompakt, einfach zu bedienen, klingt gut und kann bei Bedarf auch mit Batterie betrieben werden.

One Control Sea Turquoise Delay Test Artikelbild

Das One Control Sea Turquoise Delay entstand in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Pedal-Designer Bjorn Juhl, der in der Vergangenheit schon mit einigen Effektschaltungen auf sich aufmerksam machen konnte und bereits seit dem Jahr 2000 mit seiner Firma BJFE (Björn Juhl Förstärkarelektronik) im Pedalgewerbe mitmischt. Das vorliegende kompakte Digital-Delay ist absolut simpel im Aufbau und wird dennoch vom Hersteller als vielseitig und anpassungsfähig angepriesen. 

Tone City King Of Blues V2, Comp Engine & Tape Machine Test

Test

Mit einem Overdrive, einem Kompressor und einem Delay stellt sich die chinesische Pedalschmiede Tone City vor und bietet überraschend viel Sound für kleines Geld.

Tone City King Of Blues V2, Comp Engine & Tape Machine Test Artikelbild

Mit dem Tone City King Of Blues V2 Overdrive, dem Tone City Comp Engine Kompressor und dem Tone City Tape Machine Delay haben wir heute gleich drei Pedale der noch recht jungen chinesischen Effektschmiede bei uns im Test zu Gast. Hinter Tone City steckt der Chefdesigner J. Wong, der die Firma seit Ende 2014 betreibt und sich zum Ziel gesetzt hat, Pedale mit hohen Qualitätsansprüchen zu einem erschwinglichen Preis anzubieten.

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)