Anzeige
ANZEIGE

Sonarworks SoundID Reference: Referenz-Sound überall

Sonarworks SoundID Reference
Sonarworks SoundID Reference

SoundID Reference ist der neuste Streich von Sonarworks. Das Unternehmen ist weiterhin damit beschäftigt, euch Referenz-Sound für diverse Kopfhörer- und Monitorsysteme zu liefern. Mit dieser neuen Veröffentlichung will Sonarworks nun einige Optimierungen und Verbesserungen abliefern.

Sonarworks SoundID Reference

Die Kernkompetenz von SoundID Reference ist gleich geblieben: Ihr sollt auf euren Kopfhörern oder Monitoren einen möglichst akkuraten Referenzsound bekommen, der speziell bei Lautsprechern die Gegebenheiten des Raums korrigiert. Im Ergebnis verspricht euch der Hersteller bessere Mixe, die auf allen möglichen Gerätschaften optimal wiedergegeben werden. SoundID Reference funktioniert als App und Plug-in.

Monitore müssen dafür über ein erforderliches Messmikrofon kalibriert werden, für Kopfhörer könnt ihr aus einer ganzen Liste von Herstellern und Modellen wählen. Zusätzlich bietet der Hersteller eine Reihe von kalibrierten Kopfhörern an. Alternativ könnt ihr dem Hersteller sogar euren Kopfhörer zuschicken (insofern er nicht auf der Liste ist) und dafür ein individuelles Profil erstellen lassen (kostet 149 US-Dollar).

Translation Check verspricht Simulationen von unterschiedlichen Hörumgebungen wie Auto, In-Ear-Kopfhörer, Laptops, Smartphones, Fernseher oder auch verschiedene Studiolautsprecher. Das scheint ein Feature zu sein, das immer mehr gefragt ist. Diverse Hersteller bieten da vergleichbare Angebote an.

Interessant ist die Funktion Custom Target, bei der ihr nur ausgewählte Frequenzbereiche in dem Frequenzverlauf anpasst und daraus neue Presets erstellt. Drei verschiedene Filter-Modi sind ein weiteres Feature. Zero-Latency minimiert Latenzen und eignet sich für Live-Tracking, Mixed- und Linear-Phase sollen möglichst klar Audio wiedergeben.

Spezifikation und Preis

Sonarworks SoundID Reference läuft auf macOS und Windows. Eine für 21 Tage lauffähige Demoversion bekommt ihr auf der Website des Herstellers. Die Preise fallen je nach Konfiguration sehr unterschiedlich aus. Upgrades starten bei 49 Euro (Headphones), für Speaker und Headphones liegt der Upgrade-Preis bei 119 Euro.  Die regulären Preise liegen bei 99 Euro (Headphones), 249 Euro (Speaker & Headphones) und 299 Euro (Speaker & Headphones plus Messmikrofon). Auch Thomann führt den Hersteller*, fragt im Zweifel aber lieber nach, ob es sich um die aktuellste Version handelt.

Weitere Infos

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Affiliate-Link

Hot or Not
?
Sonarworks SoundID Reference

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
NAMM 2022: Der Auratone Referenz-Monitor kommt als Active 5C Super Sound Cube
News

NAMM 2022: 50 Jahre Auratone Sound Cube, das feiert der Hersteller mit einer neuenn aktiven Version der Kult-Lautsprecher, dem Auratone Active 5C Super Sound Cube

NAMM 2022: Der Auratone Referenz-Monitor kommt als Active 5C Super Sound Cube Artikelbild

NAMM 2022: Auratones – eine Legende kehrt zurück: Der passive Referenzlautsprecher Auratone 5C Super Sound Cube mit ultra-präzisem Stereobild ist wieder erhältlich, erstmals in aktiver Ausführung ala Active 5C Super Sound Cube.

Sonarworks & ADAM Audio arbeiten zusammen an der neuen A-Serie
News

ADAM Audio und Sonarworks geben Einzelheiten ihrer Zusammenarbeit bei den neuen A-Serien-Studiomonitoren von ADAM Audio.

Sonarworks & ADAM Audio arbeiten zusammen an der neuen A-Serie Artikelbild

Die A-Serie von ADAM Audio liefert einen hochpräzisen, transparenten Klang über fünf neue Modelle einer neuen Generation von Studio-Monitoren. Darüber hinaus bietet die Serie eine Fülle von Voicing- und Raumanpassungsoptionen, die über A Control, eine kostenlos herunterladbare Softwareanwendung, ferngesteuert und in Echtzeit kontrolliert werden können.

Prolight + Sound 2022: Sennheiser stellt XS Wireless IEM vor
News

Neues Sennheiser In-Ear-Monitorsystem verspricht erstklassige Performance für aufstrebende Bands und Singer-Songwriter

Prolight + Sound 2022: Sennheiser stellt XS Wireless IEM vor Artikelbild

An einem bestimmten Punkt in ihrer Karriere stellen Musiker*innen fest, dass sie besseres Equipment brauchen, um ihre Performance weiter zu verbessern. Bei der Anhebung der Audioqualität spielt das In-Ear-Monitoring eine wichtige Rolle. Darum bringt Sennheiser, bekannt für seine evolution wireless IEM-Systeme, jetzt XS Wireless IEM auf den Markt – ein Monitorsystem für Musiker, die ihre Auftritte professionalisieren und von Wedges auf drahtloses Monitoring umsteigen möchten.

Yamaha TW-E7B und TW-ES5A sind In-Ears mit langer Laufzeit und „True Sound“ 
News

Wenn eine renommierte Firma wie Yamaha mit den TW-E7B und TW-ES5A neue In-Ear-Kopfhörer auf den Markt bringt und diesen „True Sound“ attestiert, dürfte nicht nur mancher Engineer, Musiker, DJ oder Musikbegeisterte hellhörig werden.

Yamaha TW-E7B und TW-ES5A sind In-Ears mit langer Laufzeit und „True Sound“  Artikelbild

Wenn eine renommierte Firma wie Yamaha mit den TW-E7B und TW-ES5A neue In-Ear-Kopfhörer auf den Markt bringt und diesen „True Sound“ attestiert, dürfte nicht nur mancher DJ, Musiker, Performer, Engineer oder Musikbegeisterte hellhörig werden. Dass eine gute Sprachverständlichkeit für Online-Meetings und Videocalls dabei wichtig ist, haben wir nicht zuletzt in den letzten Pandemie-Jahren zu schätzen gelernt.

Bonedo YouTube
  • Neumann MCM Clip-On Mic System Review (no talking)
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review