Anzeige

Pioneer DDJ SR Test

Fazit

Der Pioneer DDJ SR MIDI-Controller kann in qualitativer, klanglicher und funktionaler Hinsicht überzeugen. Die Inbetriebnahme ist kinderleicht, das Layout gut geglückt und in der Praxis effizient zu handhaben, die Soundqualität stimmt und die Verarbeitung ist hochwertig. Separate Master- und Booth-Ausgänge versorgen Haupt- und Abhöranlage mobiler Deejays und Musikdienstleister, die Studio-PA, die Kiezbar oder die heimische Kelleranlage des ambitionierten Hobbyisten. Zwei Kopfhöreranschlüsse, große Jogwheels, ein regelbarer Crossfader, ein Software-unabhängiger Aux-Input und eine Mikrofonsektion runden die Feature-Liste ab. Wer mit Serato DJ aufzulegen gedenkt, dazu auf innovative und bewährte Mix- und Mashup-Tools, Sampler und erweiterbare Effekte zurückgreifen möchte, aber auf einen „echten“ Mixer für analoge Zuspieler verzichten kann, liegt hier „goldrichtig“. Das Gerät ist Hot Plug- und Refresh-fähig und läuft auf niedrigen Latenzen stabil mit der Software. Besonders hervorzuheben sind die Möglichkeiten, sich auf bis zu vier Decks auszutoben und auf acht unterschiedliche Modi für die in den Velocity-Kurven einstellbaren, Aftertouch-fähigen Performance-Pads zugreifen zu können. Ich hätte mir zwar einen optionalen Netzteilbetrieb gewünscht und persönlich gern individuell einstellbare Farbbeleuchtungen für die Pad-Modi gesehen, aber da tickt jeder anders. Der Spaßfaktor jedenfalls ist sehr hoch und es würde mich nicht wundern, wenn der eine oder andere sein „Weihnachtsbudget“ in dieses Gerät steckt.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,5 / 5

Pro

  • Stilsicheres & robustes Design
  • Beträchtlicher Funktionsumfang
  • Hohe Verarbeitungsqualität
  • Multifunktionale Pads mit Velocity und Aftertouch
  • Neuer Pad-Plus-Modus
  • Präzise große Jogwheels
  • Bedienergonomie
  • Faderstart-Option
  • Hot Plug- und Refresh-fähig
  • Hoher Spaßfaktor

Contra

  • Pad-Modi nur blau und rot beleuchtet
  • Kein optionaler Netzteilbetrieb möglich
Artikelbild
Pioneer DDJ SR Test
Für 749,00€ bei
Pioneer DDJ SR - Kompakter Mix&Mashup-Controller
Pioneer DDJ SR – Kompakter Mix&Mashup-Controller
  • Eingänge: 1 x AUX (Cinch)
1 x MIC (6,3-mm-Klinke)
  • Ausgänge: 1 x MASTER-Ausgang (6,3-mm-Klinke)
1 x BOOTH/MASTER-Ausgang (Cinch)

  • 2 x Kopfhörer-Ausgang (6,3-mm-Klinke vorderseitig, MiniPin)
  • 1 x USB-Anschluss (Typ B)
  • Frequenzgang: 20 Hz bis 20 kHz
  • Total-Harmonic-Distortion (THD): 0,006 % oder weniger
  • Geräuschspannungsabstand: 101 dB (PC)
  • Abmessungen
(B x H x T): 553,6 mm x 319,1 mm x 65,3 mm
  • Gewicht
  • 4,5 kg
Hot or Not
?
Pioneer_DDJ_SR_Teaser_1 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Peter Westermeier

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Pioneer DJ DDJ-Rev7 Test

Test

Der Pioneer DDJ-Rev7 Controller für Serato verspricht Turntable-Feeling dank motorisierten Jogwheels.

Pioneer DJ DDJ-Rev7 Test Artikelbild

Mit dem DDJ-Rev7 motorisiert Pioneer DJ erstmalig die Jogwheels, um vor allem Turntablisten von ihrem neuen DJ-Controller zu überzeugen. Schließlich greifen Vinyl-Haptik-Liebhaber auch gern zu Alternativen wie dem MVS Phase, Rane Twelve MKII und auch jüngst Rane One, sei es als Backup für ein großes Setup oder auch als generelle Alternative. Als Vorreiter gilt das wuchtige, ehemalige Numark Flaggschiff NS7, das mittlerweile jedoch vom Marktradar wieder verschwand. Erst Rane DJ und letztlich Pioneer DJ griffen diese Idee erneut auf. Im DDJ-Rev7 finden sich Design und Workflow der etablierten Pioneer DJ Mixer und CDJs wieder, kostet allerdings fast 500,00 Euro mehr als der RANE-Konkurrent. Entsprechend sind wir gespannt, wie der DDJ-Rev7 in unserem Test abliefern kann.

Pioneer DJ DDJ-REV1 Test

Test

Pioneer DJ DDJ-REV1 ist ein DJ-Controller für Serato DJ im Turntable Battle-Layout. Das perfekte Einsteiger-Tool für Open-Format-DJs und Scratch-DJs?

Pioneer DJ DDJ-REV1 Test Artikelbild

Mit dem DDJ-REV1 wendet sich Pioneer an Open-Format-DJs und Scratch-DJs sowie Interessenten, die einen DJ-Controller im unteren Preissegment suchen, der ein Turntable-Setup in Battle-Aufstellung nachbildet. Konzipiert ist das Gerät für Serato DJ und kommt mit dessen Lite-Edition im Schlepptau.

Pioneer DJ DDJ-FLX6 Test

DJ / Test

Pioneer DJ schickt den DDJ-FLX6 ins Rennen, seines Zeichens ein 4-Kanal DJ-Controller mit kombinierten Merge-FX und integriertem Audiointerface für Serato und rekordbox dj.

Pioneer DJ DDJ-FLX6 Test Artikelbild

Mit dem DDJ-FLX6 hat Pioneer einen DJ-Controller im Produktportfolio, der wie gemacht für die EDM und Dance Music begeisterte Streaming- und Home-DJ Szene scheint, aber auch Hip-Hop- und Cross-Genre-DJs ansprechen könnte. Der Neuankömmling im Pioneer-Universum ist nämlich gleich in mehrfacher Hinsicht interessant: Beispielsweise wurde das Gerät mit riesigen CDJ-like Jogwheels bestückt – samt Auto-Scratch- Zonen. Ebenfalls integriert sind brandneue Makroeffekt-Routinen namens Merge-FX, bei denen man sich laut Herstellerangaben aus einem teilweise vordefinierten Fundus Tausende Effektkombinationen zusammenstellen kann. Obendrein bringt der FLX6 branchentypische Features für Live-Remixing-Einlagen mit, unter anderem Performance-Pads, Autoloops, Kanalfilter und dergleichen.

Pioneer DJs neuer DDJ-REV7 Controller kommt mit motorisierten Plattentellern

DJ / News

Expand Your REVolution: DDJ-REV7 für Serato DJ Pro bietet dank Scratch-Style-Design, motorisierten Jogwheels und On-Jog-Display echtes Vinyl-Feeling und eine taktile Verbindung mit der Musik.

Pioneer DJs neuer DDJ-REV7 Controller kommt mit motorisierten Plattentellern Artikelbild

Wer auf der Suche nach einem mobilen Setup ist, das analoge Turntables und einen Mixer originalgetreu emuliert, der könnte beim neuen Pioneer DDJ-REV7 genau richtig liegen. Der Controller bietet nämlich einen Battle-Style-Layout und seine 7-Zoll VINYLIZED-Jogwheels sind motorisiert. Mit den zwei Slip-Sheets pro Deck und verschiedenen Einstellmöglichkeiten können die Jogwheels im Drehmoment und Widerstand an die eigenen Wünsche angepasst werden.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)