Anzeige

Numark NS6 II Test

Fazit

DJ-Spezialist Numark hat den neuen NS6 II mit Detailverbesserungen ausgestattet und perfekt auf die Zusammenarbeit mit Serato DJ zugeschnitten. Der Controller ist sehr gut verarbeitet und bietet neben den Basisfunktionen zur Kontrolle der Software, Bedienelemente mit einer Touch-Funktion, die Effekte und Equalizer auf besondere Weise steuerbar machen. Displays in den Jogwheels erlauben ein bequemes Mixen und die Anschlussmöglichkeit externer Zuspieler kann zur Setup-Erweiterung genutzt werden. Die Oberflächenbeschaffenheit der Wheels hat mich nicht zu 100% überzeugen können, da diese meiner Meinung nach für schnelle Scratch-Manöver zu wenig Grip bieten – hier kann aber bei Bedarf durch den Zukauf der DVS-Erweiterung aber Abhilfe geschaffen werden. Kreativen Zuwachs hat der NS6 II durch die neuen Pads erhalten, die mit Anschlagsdynamik ausgestattet und für viele Funktionssteuerungen nutzbar sind. Ein großes Plus ist zudem der doppelte USB-Anschluss, der einen einfachen DJ-Wechsel oder eine DJ-Team-Nutzung ermöglicht. Der Controller kann von mobilen DJs oder ambitionierten Einzelakteuren genutzt werden, aber aufgrund seiner Mischpult-Standalone-Funktion auch als Installationsgerät in kleinen Clubs oder Bars zum Einsatz kommen. Bei mir hinterlässt der NS6 II einen insgesamt positiven Eindruck.

PRO
  • solide Verarbeitung
  • innovative Touch-Bediendung
  • zwei USB-Anschlüsse
  • DVS-Erweiterung möglich
  • Standalone-Mixer
  • Jogwheels mit Display
  • Pads mit Anschlagsdynamik
  • übersichtliche Oberflächengestaltung
CONTRA
  • Samplerlautstärke nicht mit Controller regelbar
  • Jogwheels für schnelles Scratchen zu glatt
  • keine Ducking-Funktion für Mikrofonsignale
Universelles DJ-Werkzeug für Anspruchsvolle: Numark NS6 II
Universelles DJ-Werkzeug für Anspruchsvolle: Numark NS6 II

Herstellerlink: Numark

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,5 / 5

Pro

  • solide Verarbeitung
  • innovative Touch-Bediendung
  • zwei USB-Anschlüsse
  • DVS-Erweiterung möglich
  • Standalone-Mixer
  • Jogwheels mit Display
  • Pads mit Anschlagsdynamik
  • übersichtliche Oberflächengestaltung

Contra

  • Samplerlautstärke nicht mit Controller regelbar
  • Jogwheels für schnelles Scratchen zu glatt
  • keine Ducking-Funktion für Mikrofonsignale
Artikelbild
Numark NS6 II Test
Für 649,00€ bei
Hot or Not
?
01_Numark_NS6II Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Boris Pipiorke-Arndt

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Numark Party Mix MK2 Test

DJ / Test

Nach 5 Jahren Marktpräsenz erneuert Numark den Einsteiger-Controller Party Mix mit der MK2-Version. Was hat sich getan - und was nicht?

Numark Party Mix MK2 Test Artikelbild

Numark Party Mix, der DJ-Controller mit integrierter Lightshow, macht Platz für den Party Mix MK2. Neben einer optischen und funktionalen Frischzellenkur stattet Numark den Einsteiger-Controller auch mit anderer DJ-Softwareaus, als es beim Vorgängermodell der Fall war. Dank der Option, die Hardware in Kombination mit einem PC/MAC- und iOS/iPadOs-Gerät versteht sich der Neuankömmling laut Hersteller plug ’n’ play mit Serato DJ und Algoriddim Djay sowie DJ Player Pro. In wenigen Wochen soll zudem noch eine Version mit integrierten Lautsprechernfolgen, die uns aktuell noch nicht zur Verfügung stand und in diesem Artikel nachgereicht wird.

Numark Mixstream Pro Test

DJ / Test

Numark Mixstream Pro, die Stand-alone-DJ-Mixstation mit EngineOS, Wi-Fi und Lichtsteuerung möchte sich als Allround-Tool für Einsteiger-DJs empfehlen, die ohne DJ-Laptop auflegen wollen. Geht die Rechnung auf?

Numark Mixstream Pro Test Artikelbild

Numark hat mit dem Mixstream ein neues DJ-System, basierend auf der Stand-alone-Lösung EngineOS entwickelt, das laut Herstellerangaben für „die nächste Generation von DJs“ konzipiert ist. Folgerichtig setzt das System auf USB- und SD-Datenträger, kommt mit integriertem Wi-Fi für Streaming Music und bietet on top den einfachen Zugang zu Lichtsteuerung, wahlweise mittels „Philips Hue Smart Home“-Kosmos oder über SoundSwitch-DMX - direkt adressierbar über den Touchscreen der Kommandozentrale.

Numark NS4FX Test

Test

Volle Breitseite: Der Numark NS4FX kommt als beeindruckende 60-Zentimeter-Planke daher, mit kreisrunden Center Displays in den großen, griffigen Jogwheels, Serato DJ Lite im Lieferumfang und Trigger-happy Performancepads. Alles drin, alles dran und das zum fairen Preis?

Numark NS4FX Test Artikelbild

Numark schickt mit dem NS4FX einen großen und breiten DJ-Controller mit vier Mixerkanälen für Serato DJ ins Rennen. Griffige Jogwheels mit schicken, kreisrunden Center Displays, viel Platz auf der extrabreiten Bedienoberfläche und griffige Effekthebel vermitteln professionelles Feeling. Serato DJ Lite ist als Download im Lieferumfang enthalten. Alles drin, alles dran und das zum fairen Preis? Wir haben getestet.

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)