Anzeige

Neun neue Mikrofone für das Townsend Labs Sphere L22

Mit dem kostenlosen Update 1.2 des Sphere Plug-Ins für native und UAD-2 Systeme erhält der Anwender neun neue Mikrofon-Modelle.

(Bild: © Townsend Lab)
(Bild: © Townsend Lab)


Das Sphere L22 im bonedo-Testlabor:

Das Sphere L22 ™ Mikrofonsystem von Townsend Labs bildet die Eigenschaften der gefragtesten Großmembran-Kondensatormikrofone mit erstaunlicher Genauigkeit nach und ermöglicht es auch nach der Aufnahme verschiedene Mikrofontypen und Richtcharakteristiken auszuwählen.
Das Sphere System besteht aus einem hochpräzisen Dual-Channel-Mikrofon, das in Kombination mit dem mitgelieferten Sphere-Plug-In (UAD, VST, AU, AAX Native) das Klangverhalten einer breiten Palette von Mikrofonen nachbildet, einschließlich Transientenwiedergabe, Nahbesprechungseffekt und drei-dimensionaler Richtcharakteristik.

Das sind die neuen Mikrofon-Modelle:

Der Sound einer Mikrofon-Sammlung im Wert von Hunderttausenden von Euros
Der Sound einer Mikrofon-Sammlung im Wert von Hunderttausenden von Euros
  • LD-414 Brass: Das Original 414 mit einer CK12-Kapsel mit Messingring ist eines der großartigsten Studiomikrofone aller Zeiten. Das Mikrofon funktioniert bestens als Drum Overhead, an Snare Drum und akustischer Gitarre.
  • LD-414 Nylon: In den späten 1970ern wechselte AKG beim 414 zu einer neuen Kapsel mit einem Nylon-Montagering. Während viele den Klang der älteren CK12-Kapsel bevorzugen, hat die Nylon-Version eine neutralere Klangcharakteristik, die an vielen Quellen gut funktionieren kann.
  • LD-414 US: Das Mikrofon verwendet im Wesentlichen die gleiche Nylonkapsel wie die spätere 414 EB, daher ist der Klang ziemlich ähnlich, wenn auch etwas neutraler.
  • LD-414 T2: Basierend auf einer neueren 414-Variante, die den Sound der alten CK12-Kapsel nachempfinden sollte, aber eine moderne Nylon-Kapsel verwendet. Dies war eines der ersten 414, die eine transformatorlose Schaltung verwendeten.
  • LD-67 NOS: 1991 wurde eine limitierte Reihe von U67 herausgebracht, die aus neu entdeckten alten Teilen bestand. In der Theorie sind diese Mikrofone die gleichen wie die früheren Versionen, aber in der Praxis klingen sie deutlich anders.
  • LD-87 TK: Basierend auf einem U87 mit der berühmten Tracy Korby Modifikation. Die Modifikation erweitert die 87er-Wiedergabe sowohl im unteren als auch am oberen Frequenzbereich und verleiht ihm einen moderneren Sound, ohne Zischlaute zu verstärken.
  • RB-77DX Satin: Eines der kultigsten Mikrofone aller Zeiten. Unzählige musikalische Legenden wie Bing Crosby, Ray Charles, Frank Sinatra, Elvis Presley, B. B. King und Johnny Cash wurden mit einem 77 aufgenommen.
  • RB-77DX Umber: Das 77DX ist dafür bekannt, dass es eine große Streuung in der Herstellung aufweist, so dass einige dieser Mikrofone ziemlich unterschiedlich klingen. Das Umbra Modell RB-77DX ist wesentlich dunkler und glatter als das Modell RB-77DX Satin.
  • DN-7: Das DN-7 ist für die Aufnahme von Michael Jacksons Gesang auf dem Album Thriller bekannt und basiert auf einem dynamischen Mikrofon, das sich gegen einigen der besten Kondensatormikrofone, die jemals hergestellt wurden, behaupten kann. Das Modell basiert auf der nicht mehr produzierten “A” -Version.

UAD-2/Apollo User können sich das Update hier downloaden.
Weitere Infos unter www.townsendlabs.com

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bild: © Townsend Lab)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

sE Electronics präsentiert ausgewählte Mikrofone in limitierter Vintage-Edition

Recording / News

Vier ausgewählte Mikrofone von sE Electronics sind ab sofort als limitierte Vintage-Edition mit Hammerschlag-Lackierung und Chrom erhältlich. Der Retro-Look verleiht den Mikrofon-Klassikern eine ganz persönliche Note und Vintage-Charme.

sE Electronics präsentiert ausgewählte Mikrofone in limitierter Vintage-Edition Artikelbild

Im Retro-Look mit Hammerschlag-Lackierung und Chrom präsentiert sE Electronics vier seiner Klassiker als limitierte Vintage-Edition mit ganz persönlicher Note und dem gewissen Vintage-Charme. Die Optik wurde angepasst, der Klang wurde wie gewohnt beibehalten.

NAMM 2021: Tascam TM-70 und TM-82 Podcast Mikrofone

Recording / News

NAMM 2021: Das Tascam TM-70 Dynamisches Mikrofon bietet sich für Podcasting und Berichterstattung an, während das TM-82 ein dynamisches Mikrofon für den Einsatz mit Gesang und Instrumenten optimiert ist.

NAMM 2021: Tascam TM-70 und TM-82 Podcast Mikrofone Artikelbild

NAMM 2021: Mit dem Tascam TM-70 stellt der Hersteller ein dynamisches Mikrofon fürden Einsatz bei Podcasting und Berichterstattung an, während das dynamische TM-82 sein Einsatzgebiet bei der Aufnahme oder Übertragung mit Gesang und Instrumenten findet.

Zoom enthüllt das neue Am7 Mikrofon für Android-Geräte

Recording / News

Mit dem neuen Zoom Am7 Stereomikrofon ist es erstmals möglich ein Android-Telefon in einen Field Recorder zu verwandeln oder Videos mit hochwertigem Stereoton aufzunehmen.

Zoom enthüllt das neue Am7 Mikrofon für Android-Geräte Artikelbild

Zoom hat mit dem Am7 erstmals ein Mikrofon für Android-Geräte entwickelt. Nach den iOS-Mikrofonen Zoom iQ6 und iQ7 bringt das neue Am7 die hochgelobte Klangqualität des iQ7 in die Android-Welt. Zum ersten Mal überhaupt soll es nun möglich sein, ein Android-Telefon in einen Field Recorder zu verwandeln oder Videos mit hochwertigem Stereoton aufzunehmen.

Bonedo YouTube
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone