Anzeige

Native Instruments Komplete Audio 1 und 2 Test

Fazit

Native Instruments bieten mit Komplete Audio 1 und 2 jeweils ein sehr gutes Paket für ambitionierte Einsteiger, das aus einem grundsoliden Audiointerface und einem tollen Softwarepaket besteht. Das Interface klingt gut, ist einfach zu bedienen und kann Einsteiger nicht verwirren. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Interfaces ist okay und liegt im Durchschnitt. Der Preisunterschied von etwa 25 Prozent zwischen Audio 1 und Audio 2 wird den minimalen Leistungsunterschieden meiner Meinung zwar nicht gerecht, trotzdem würde ich zum NI Komplete Audio 2 raten. 

Pro
  • guter, warmer Klang
  • unkomplizierte Bedienung
  • zwei Preamps (Komplete Audio 2)
Contra
  • keine Verriegelung an den XLR-Buchsen
NI_Komplete_Audio_Test_01_Aufmacher
Features
  • USB2-Audiointerfaces
  • 2 Mikrofon-/Line-Eingänge (XLR-/TRS-Combobuchse, auf Hi-Z umschaltbar) bei Komplete Audio 2 bzw. 1 Mikrofoneingang (XLR) und 1 Eingang für Instrumenten- oder Linesignale (6,35mm-Klinke) bei Komplete Audio 1
  • Stereo-Lineausgang (6,35mm-Klinke bei Komplete Audio 2
  • bzw. Cinch bei Komplete Audio 1)
  • Stereo-Kopfhörerausgang (6,35mm-Klinke)Stromversorgung über USB
  • 48V-Phantomspeisung
  • 24 Bit/192 kHz
  • Kompatibel mit Windows 10 und macOS ab 10.12Abmessungen: 14,0 x 11,75 x 5,2 cm (B x T x H, Komplete Audio 1) bzw. 14,0 x 11,2 x 5,2 cm (B x T x H, Komplete Audio 2)Gewicht: 360 gInkl. Ableton Live 10 Lite, Maschine Essentials, Monark, Replika, Phasis, Solid Bus Comp
Preise
  • NI Komplete Audio 1: € 99,– (Straßenpreis am 19.3.2019)
  • NI Komplete Audio 2: € 129,– (Straßenpreis am 19.3.2019)
Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • guter, warmer Klang
  • unkomplizierte Bedienung
  • zwei Preamps (Komplete Audio 2)
Contra
  • keine Verriegelung an den XLR-Buchsen
Artikelbild
Native Instruments Komplete Audio 1 und 2 Test
Für 119,00€ bei
Hot or Not
?
NI_Komplete_Audio_Test_01_Aufmacher Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Felix Klostermann

Kommentieren
Profilbild von n0j0e

n0j0e sagt:

#1 - 30.08.2019 um 23:03 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ist das richtig das dieses Teil nicht Traktor oder DAW track monitoring tauglich ist da wirklich nur im OS 2 Output Kanäle gemeldet werden und nicht 4?

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
NI Komplete 14 ist da! Und Ozone 10, und Plugin Alliance …
News

Die Allianz hat zugeschlagen! Bereits vor einer Weile angekündigt und mit Spannung erwartet, was der Deal wohl bringen dürfte, lüftet Native Instruments mit Komplete 14 nun das Geheimnis!

NI Komplete 14 ist da! Und Ozone 10, und Plugin Alliance … Artikelbild

Die Allianz hat zugeschlagen! Bereits vor einer Weile angekündigt und seitdem wohl mit Skepsis und Neugier gleichermaßen erwartet, was der Deal wohl bringen dürfte, lüftet Native Instruments mit Komplete 14 nun das Geheimnis, was eigentlich längst keines mehr war.

Retro Instruments OP-6 Test
Recording / Test

Preamp-Klassiker neu aufgelegt: Der Retro OP-6 im Test.

Retro Instruments OP-6 Test Artikelbild

Den Retro Instruments OP-6 Test wollte ich eigentlich anders überschreiben. Und zwar „Gott (einkanalig)“ oder so. Aber das hätte zu viel verraten. Clones des Röhren-Preamps von RCA sind selten, da recht aufwändig. Von Retro – bekannt nicht zuletzt für Nachbauten des legendären Sta-Level gibt es jedoch eine Wiederauflage des Mic-Pre-Klassikers.

Antelope Audio Zen Go Synergy Core Test
Recording / Test

Ist Antelopes Desktop-Audiointerface Zen Go Synergy Core eine ernstzunehmende Konkurrenz zu den kleinen Apollo Interfaces von UA? Wir haben das Zen Go gecheckt!

Antelope Audio Zen Go Synergy Core Test Artikelbild

Antelope Audio ist ein renommierter Hersteller von Studiogeräten, dessen Portfolio von Audiointerfaces und digitaler Hardware dominiert wird.

Universal Audio VOLT 4 Test
Test

Das Volt 4 von Universal Audio ist ein gefälliges 4x4-USB2-Audiointerface mit zwei Preamps, inklusive Vintage-Mode, Kopfhörerausgang und regelbarem Speaker-Out!

Universal Audio VOLT 4 Test Artikelbild

Es Volt weiter! Rund ein Jahr später ergänzt der amerikanischere Hersteller Universal Audio sein Portfolio an Einsteiger-Audiointerfaces um weitere Varianten: Es gibt jetzt noch mehr 4-In/4-Out Varianten, womit geneigte Kunden eine große Auswahl haben. Volt 1, Volt 2, Volt 4 sowie Volt 176, Volt 276, Volt 476 und Volt 476P heißen die Modelle der Serie – dieser Test ordnet das Volt 4 ein!

Bonedo YouTube
  • Neumann MCM Clip-On Mic System Review (no talking)
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review