Anzeige

NAMM 2020: Zum Terrorzwerg abgestempelt, der Orange Terror Stamp Verstärker

Orange hat seinen Micro Terror Zwerg nochmals geschrumpft und pünktlich zur NAMM 2020 den Terror Stamp ins Leben gerufen. So erscheint neben dem Victory Amps 4 The Duchess ein weiterer Kandidat auf der Bildfläche, der sich in die Riege der aktuell angesagten Floor Amps einreihen möchte.

(Bilder zur Verfügung gestellt von Orange)
(Bilder zur Verfügung gestellt von Orange)

1912_NAMM2020_Half-Eyecatcher_1260x230_bonedo_v05

Orange Terror Stamp 

Amps im Bodentreterformat sind zur Zeit voll angesagt. Der Vertreter aus dem Hause Orange hört auf den Namen Terror Stamp und kombiniert den populären Micro Terror und Micro Dark in einem Gehäuse.
Der Vorverstärker wird von einer ECC83 Röhre angefeuert, die laut Hersteller einen dynamischen und reaktionsschnellen Ton erzeugt, egal ob clean oder mit erhöhtem Gain. Die verwendete Transistor-Endstufe liefert 20 Watt.

Fotostrecke: 2 Bilder Die Stirnseite und…
Fotostrecke

Die wichtigsten Features des Orange Terror Stamp

  • Analoges Hybrid Design mit ECC 83 Röhre in der Vorstufe und 20 Watt Solid State Endstufe
  • Schaltbare Masterlautstärke
  • Shape Control zum Anpassen des Klangcharakters
  • Gepufferter Effektweg
  • Kopfhörerausgang mit CabSim-Schaltung

Weitere Infos unter orangeamps.com

Der Orange Terror Stamp
Der Orange Terror Stamp
Hot or Not
?
(Bilder zur Verfügung gestellt von Orange)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Orange FX Pedal Acoustic Test

Gitarre / Test

Das Orange FX Pedal Acoustic hat als Pedal-Preamp für Akustikgitarre mit parametrischen Mitten, DI-Box und Phasenumkehr alles für einen guten Sound an Bord.

Orange FX Pedal Acoustic Test Artikelbild

Das Orange FX Pedal Acoustic basiert auf der gleichen Technologie, die auch schon der Akustik-Combo Crush Acoustic 30 und der Acoustic Pre TC Preamp beinhalten. Bislang bewegte sich der britischen Traditionshersteller bekanntlich hauptsächlich in lauten und verzerrten Gefilden. In der Ampschmiede, die seit 1966 die Entwicklung der Rockmusik begleitet und ohne Übertreibung eine Vorreiterrolle bei der Weiterentwicklung des klassischen britischen Gitarrensounds neben Marshall und Vox innehatte, wurden lange hauptsächlich "heavy weights" wie Röhrenamp, Boxen, Stacks und Combos für hauptamtliche E-Gitarristen produziert.

Orange Super Crush 100 Combo Test

Gitarre / Test

Der Orange Super Crush 100 Combo hat sich den Sound der Rockerverb-Röhrenamps zum Vorbild genommen und kann mit einer amtlichen Performance punkten.

Orange Super Crush 100 Combo Test Artikelbild

Der Orange Super Crush 100 ist ein zweikanaliger vollanaloger Transistor-Gitarrencombo mit einer Endstufenleistung von 100 Watt, der sich laut Hersteller an den Rockerverb-Amps orientiert, der Flaggschiff-Serie der Briten. Und tatsächlich kommt er dem Sound eines Röhrenamps erstaunlich nah, so viel vorweg.

Orange Guitar Butler Test

Gitarre / Test

Der Orange Guitar Butler ist als zweikanaliger Pedal-Preamp mit typischem Orange-Sound, Cab-Sim und umschaltbaren Volume-Settings ein flexibles Tool fürs Board.

Orange Guitar Butler Test Artikelbild

Mit dem Orange Guitar Butler releast die britische Traditionsfirma nach dem Bass Butler aus dem Jahre 2020 nun endlich den heiß ersehnten Gitarren-Preamp im Bodentreterformat, der den legendären Orange-Sound auch mit anderen Amps umsetzbar machen will.Chefentwickler Ade Emsley setzt hierbei auf eine analoge JFET-Schaltung und hat das Pedal als zweikanalige Einheit konzipiert, die wahlweise vor einen Amp, eine Endstufe oder via DI-Out samt Speakersimulation in ein Pult gespielt werden kann. Darüber hinaus bietet der Butler zwei schaltbare Volumes im Leadkanal und sogar einen Einschleifweg für externe Effekte. Wenn das nicht wie die perfekte Schaltzentrale für das Pedalboard

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)