Anzeige
ANZEIGE

NAMM 2020: Nektar GXP88 – USB/MIDI-Keyboard Controller für Live-Performer

Es war bereits gegen Ende der NAMM, als Nektar noch eine Neuheit vorstellte. Den Impact GXP88, einen USB/MIDI-Controller, der sich mit DAW-Inegration an Live-Performer richtet.

Nektar GXP88 (Quelle: Nektar)
Nektar GXP88 (Quelle: Nektar)

Ausgestattet ist der Controller – so der Hersteller –  mit einer leichtgewichteten 88er-Tastatur, dieüber Anschlagdynamik und Aftertouch verfügt. Für Pitchbend und Modulation sorgen zwei Wheels, für weitere Kontrollen sind Anschlüsse für drei Pedale vorhanden. Die Stromversorgung des Nektar-Keys erfolgt auf zwei Weisen: Einmal per USB, aber auch ein Anschluss für ein optional erhältliches Netzteil ist gegeben, um den Controller auch ohne Rechner betreiben zu können. Auch ein fünfpoliger MIDI-Out ist gegeben.
Das Impact GXP88 bietet, wie alle Nektar-Controller, eine Integration in viele DAWs. Im MMonet werden folgende DAWs direkt unterstützt: Bitwig, Cubase, Digital Performer, GarageBand, Logic, Nuendo, Reaper, Reason, Sonar und Studio One.
Die linke Seite des Bedienpanels entspricht der Nektar Impact GX-Serie und liefert Transportfunktionen, Lautstärkeeinstellung, Spurauswahl und diverse weitere Funktionalität zur Navigation in der DAW. Zusätzlich stehen 14 RGB-beleuchtete Buttons bereit, die hauptsächlich zur Patch-Auswahl dienen.
Die Buttons dienen auch für die Steuerung der integrierten Repeat-Funktion, die vom gerade vorgestellten Nektar Aura Beat Composer stammt.
Der Nektar GXP88 Controller ist auch mit Nektars Software Nektarine zu verwenden, die als kostenloser Download verfügbar ist. Das gestattet das hosten von bis zu 16 Instrumenten-Plug-ins, die sich bei Verwendung mit dem Impact GXP88 zu Splits und Layers kombinieren lassen. So soll über die Buttons eine direkte Auswahl von Plug-in-Presets und Kombinationen möglich sein. Nektarine läuft als VST-, AU- oder AAX-Plug-in in einer DAW oder als Standalone-Anwendung.
Preis: 299,99 €
Verfügbarkeit: März 2020

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
Nektar GXP88 (Quelle: Nektar)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Nektar SE61 - USB/MIDI Keyboard Controller mit 61 Tasten
Keyboard / News

61 Tasten gibt es jetzt auch mit dem SE61 in der günstigen SE-Serie von Nektar, für die, die eine gerößere Tastatur benötigen und auf zusätzliche haptische Controller verzichten können.

Nektar SE61 - USB/MIDI Keyboard Controller mit 61 Tasten Artikelbild

61 Tasten gibt es jetzt auch mit dem SE61 in der günstigen SE-Serie von Nektar, für die, die eine größere Tastatur benötigen und auf zusätzliche haptische Controller verzichten können. Der neue USB/MIDI Keyboard Controller Nektar SE61 unterstützt zwölf DAWs und zeichnet sich durch einfache Konfiguration und Handhabung aus.

Nektar Impact LX Mini: Kompakter USB/MIDI Keyboard Controller mit Performance-Features
Keyboard / News

Nektar schafft mit dem Impact LX Mini Nachwuchs in der Impact-LX-Serie und bietet umfangreiche Funktionen zur DAW-Steuerung und viele interessante Performance-Features in einem kompakten Controller mit 25 Minitasten.

Nektar Impact LX Mini: Kompakter USB/MIDI Keyboard Controller mit Performance-Features Artikelbild

Nektar schafft mit dem Impact LX Mini Nachwuchs in der Impact-LX-Serie und bietet umfangreiche Funktionen zur DAW-Steuerung und viele interessante Performance-Features in einem kompakten Controller mit 25 Minitasten. Nachdem das Sortiment bereits kürzlich um den Impact GX Mini erweitert wurde, hat Nektar jetzt mit dem Impact LX Mini einen neuen kompakten USB/MIDI Keyboard Controller in der LX-Serie, der mit seinen 25 Minitasten ebenso platzsparend unterwegs ist wie der Bruder aus der GX-Serie, jedoch über mehr Steuerungsfunktionen und Bedienelemente verfügt als der GX Mini. Ausgerüstet ist der LX Mini mit mit einer Minitastatur, die mit 25 Tasten den Tonumfang von zwei Oktaven umfasst, anschlagdynamisch arbeitet und mittels vier Velocity-Kurven angepasst werden kann. Darüber hinaus finden sich Oktav- und Transpositionstaster, ein Joystick sowie die 'Part 2

NAMM 2021: Alesis Q Series MKII - USB/MIDI-Keyboard Controller-Serie neu aufgelegt
Keyboard / News

NAMM 2021: Alesis aktualisiert die Q Serie an USB/MIDI-Keyboard Controllern mit den Modellen Qmini, Q49 MKII und Q88 MKII.

NAMM 2021: Alesis Q Series MKII - USB/MIDI-Keyboard Controller-Serie neu aufgelegt Artikelbild

Alesis aktualisiert die Alesis Q Serie an USB/MIDI-Keyboard Controllern mit den Modellen Qmini, Q49 MKII und Q88 MKII, die mit Anschlagdynamik, essenziellen Kontrollen und Plug-and-Play Kompatibilität mit PC, Mac und iOS überzeugen wollen. Die neue USB-Bus betriebene MIDI-Controller Serie rekrutiert sich aus dem kompakten Qmini mit 32 Tasten Controller, dem Q49 MKII mit Synth Action Tasten und dem Q88 MKII mit halbgewichteten Tasten, die mit Optik und Spielgefühl das Spiel auf einem traditionellen Piano emulieren wollen. Laut Alesis verbinden sich die neuen Q Series Controller nahtlos mit einem Laptop oder iOS-Gerät und bieten die zum Arbeiten notwendige Unterstützung mithilfe der auf den Geräten platzierten Bedienelemente. So kommt der Qmini mit Pitch, Modulation und Sustain-Funktionen, die größeren Q49 MKII und Q88 MKII bieten neben Standardkontrollen für Oktave, Transponierung, Pitch und Modulation noch Transport- und Pfeiltasten zur Steuerung einer Musiksoftware. Alle Alesis Q Series MIDI Controllerwerden mit einem umfassenden Softwarepaket ausgeliefert, das u. a. Produktionstools wie Avid Pro Tools beinhaltet.

Bonedo YouTube
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)
  • Tama Starclassic Maple Snare / Preview
  • EV Everse 8 Review