Anzeige

NAMM 2018: Pearl Drums präsentiert neue Philharmonic, Symphonic und Concert Snares

Concert Series

Eine der beiden neuen Concert Series Steel Snares (Bild: zur Verfügung gestellt von Pearl Drums)
Eine der beiden neuen Concert Series Steel Snares (Bild: zur Verfügung gestellt von Pearl Drums)

In der erschwinglichen Linie, die seit 2003 vor allem bei Schulorchestern sehr beliebt ist, bekommen die bisherigen CRP Ply-Maple Snares Zuwachs um zwei neue Modelle in den Größen 14“ x 5,5“ und 14“ x 6,5“ mit gebördelten und verchromten Stahlkesseln. Die Trommeln haben den neuen SR-100 Silent Strainer und Angle Mounted Cable Saiten. Als Schlagfell ist ein Renaissance Diplomat Schlagfell von Remo montiert.

Der SR-100 Silent Strainer (Bild: zur Verfügung gestellt von Pearl Drums)
Der SR-100 Silent Strainer (Bild: zur Verfügung gestellt von Pearl Drums)

2 x Aluminium für die Symphonic Serie

Auch in Pearls Symphonic Serie haben sich die Ply-Maple Kessel seit 20 Jahren zu einer festen Größe in den Orchestergräben weltweit gemausert. Mit den beiden Alu Snares in 14“ x 5,5“ und 14“ x 6,5“ möchte man Trommeln mit höherem Pitch und mehr Power als Ergänzung zu den Snares mit Holzkessel etablieren. Beide Snares gebördelte Kessel, sind mit Gussspannreifen bestückt und haben den dreifach regelbaren SR 300 Multi-Timbre Strainer verbaut. Als Schlagfell ist ein Renaissance Diplomat Batter aufgezogen.

Fotostrecke: 2 Bilder Die Aluminium Symphonic Snares gibt es in zwei Tiefen, …
Fotostrecke

Etwas flaches für den Konzertsaal: die Philharmonic Pancake Snare

Die neue Philharmonic Pancake Snare wurde in Zusammenarbeit mit Tom Freer vom Cleveland Orchestra entwickelt. Sie misst 13“ x 2,5“ Zoll und hat einen 8-lagigen Kessel aus Ahorn. Maximale Sensibilität im kleinstmöglichen Format bei professioneller Ausstattung war hier der Anspruch. Die Trommel ist mit der Nicotine White Marine Pearl Folie bezogen und hat Single Flange Hoops.

Fotostrecke: 2 Bilder Die Philharmonic Pancake Snare, …
Fotostrecke
Hot or Not
?
Die Philharmonic Pancake Snare, ...

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christoph Behm

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Neue Concert Brass Snares von Yamaha

Drums / News

NAMM 2021: Für den konzertanten Bereich stellt der japanische Hersteller Yamaha zwei neue Messingsnares in den Größen 14"x5" und 14"x6,5" vor. Die Trommeln unterscheiden sich in einigen Details von den regulären Yamaha Brass Snaredrums.

NAMM 2021: Neue Concert Brass Snares von Yamaha Artikelbild

Mit den CSR1450 und CSR1465 Modellen stellt Yamaha zwei neue Concert Snares mit Messingkesseln vor. Die neuen Trommeln unterscheiden sich in einigen wichtigen Details von den regulären Yamaha Recording Custom Brass Snaredrums. Auf den ersten Blick könnten die Concert Brass Snares aus dem bekannten Yamaha Snare-Portfolio stammen. Die Größen 14"5" und 14"x6,5" entsprechen dem Standard, der 1,2 Millimeter starke Messingkessel mit Mittelsicke ist ebenfalls nichts Außergewöhnliches und auch die 2,3 mm Dyna-Hoops und der Q-Type Strainer mit DC3 Butt End gehören seit Jahren zum Yamaha-Programm. Die Besonderheiten der Concert Snares sind einerseits das mit 3,5 Millimetern ungewöhnlich tiefe Snarebed, das – in Kombination mit einem dünnen Remo Diplomat Resonanzfell – für eine bessere Ansprache bei leiser Spielweise sorgen soll. Als Schlagfell kommt ebenfalls ein Remo Diplomat zum Einsatz, hier in der White Coated Ausführung. Eine weitere Spezialität der Concert Brass Snares sind die Stainless Straight Snare Cables, die einen völlig anderen Sound produzieren als reguläre Snareteppiche und klanglich auf den konzertanten Bereich abgestimmt sind. Auch die zehn Tube Lug Spannböckchen unterscheiden die Concert Snares von den bekannten Yamaha Metallsnares. Weitere Infos unter Yamaha Drums.

Pearl Drums stellt die Duoluxe Chrome / Brass Snares vor, auch Matt Halpern bekommt ein neues Signature-Modell

Drums / News

Mit den zwei neuen Duoluxe Snares, die Pearl dieses Jahr zum 75. Firmengeburtstag veröffentlicht, vollzieht der japanische Hersteller eine Rückschau auf ein anderes legendäres Snaremodell aus den 1970er Jahren mit Messingkessel, die Jupiter Chrome over Brass Snares.

Pearl Drums stellt die Duoluxe Chrome / Brass Snares vor, auch Matt Halpern bekommt ein neues Signature-Modell Artikelbild

Mit den zwei neuen Duoluxe Snares, die Pearl dieses Jahr zum 75. Firmengeburtstag veröffentlicht, vollzieht der japanische Hersteller eine Rückschau auf ein anderes legendäres Snaremodell  aus den 1970er Jahren mit Messingkessel, die Jupiter Chrome over Brass Snares. Diese gab es sowohl mit Parallelabhebung als auch mit einfachem Strainer. Letzteres Modell in der 14“ x 5“ Variante hat u.a. Stewart Copeland auf den ersten The Police Aufnahmen gespielt.

History of Drums: 75 Jahre Pearl Drums - der Schlagzeughersteller im Portrait

Drums / Feature

Im Jahr 2021 feiert die japanische Firma Pearl ihr 75stes Jubiläum. In dieser „History of Drums“-Folge stellen wir euch die wichtigsten Erfindungen und Instrumente des Herstellers vor.

History of Drums: 75 Jahre Pearl Drums - der Schlagzeughersteller im Portrait Artikelbild

Alle mal Hände heben, deren erste Trommelversuche auf einem Pearl Drumset stattgefunden haben! Ich nehme meine Hand mal wieder runter, sonst könnte ich diesen Jubiläumstext zum 75sten Firmengeburtstag nämlich nicht weiter schreiben. Denn meine allerersten „Grooves“ fanden auch an einem Pearl-Schlagzeug statt, genauer, am „Export“-Serie Set meines Cousins. Gefühlt wurden diese Schlagzeuge von jedem trommelnden Jugendlichen in den 90er Jahren gespielt.

Bonedo YouTube
  • DrumCraft | Series 6 | Jazz Set | Sound Demo
  • DrumCraft | Series 6 | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | AEON Cymbal Series | Sound Demo (no talking)