Anzeige

Meinl Byzance Extra Dry Cymbals

Wer auf der Suche nach Becken mit dem ”Gewissen Etwas” ist und auf trockene, warme und erdige Sounds abfährt, der ist mit diesen Becken wirklich mehr als gut bedient. Es sind keine Cymbals, mit denen man gegen eine Metall-Gitarrenwand ankommt, aber für diese Zwecke wurden sie auch nicht entwickelt. Diese Becken haben vor allem eines: Charakter! Sie haben klanglich wie optisch Einiges zu bieten und reihen sich in die Riege hochwertiger Becken aus der ”Meinl Byzance” Serie mühelos ein. In gewisser Weise polarisieren die Extra Dry Cymbals aufgrund ihrer klanglichen und optischen Eigenschaften, was sie noch interessanter für Individualisten macht. Auch nachdem man sie gespielt hat, behält man den charaktervollen und eigenständigen Klang dieser Becken noch eine ganze Weile im Ohr und eine Erweiterung der „Extra-Dry“-Serie wäre wünschenswert. Die Gilde der Schlagzeuger würde sich freuen, da die Auswahl niemals groß genug sein kann. Manche mögen mehr Gefallen an auf Hochglanz polierten Cymbals finden, andere wiederum werden von der optischen Erscheinung der ”Extra Dry” Serie begeistert sein. Die MEINL EXTRA DRY Becken klingen jedenfalls, nachdem ich sie nun ausgiebig getestet habe, bestimmt nicht nur für meinen Geschmack wirklich so gut, wie sie aussehen. Guten Appetit!

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • Sehr trockenes und eigenständiges Klangverhalten
  • Alle Becken sind, bis auf das 20” Ride, sehr gut verarbeitet
  • Sehr variable Sounds bei allen Modellen
  • Sehr schöne, ganz besonders ”erdige” Optik
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
Contra
  • Das 22” Ride Cymbal könnte noch trockener klingen
Artikelbild
Meinl Byzance Extra Dry Cymbals
Für 385,00€ bei
Meinl_Byzance_Dry_09
Technische Spezifikationen
  • – Fertigung: Handgehämmert
  • – Material: B20 Bronze
  • – Finish: Natural
Preise (UVP)
  • – MEINL BYZANCE EXTRY DRY16” THIN CRASH: 265,00 € UVP
  • – MEINL BYZANCE EXTRA DRY 18” THIN CRASH: 317,00 € UVP
  • – MEINL BYZANCE EXTRA DRY 13” HI-HAT: 333,00 € UVP
  • – MEINL BYZANCE EXTRA DRY 14” HI-HAT: 375,00 € UVP
  • – MEINL BYZANCE EXTRA DRY 20” MEDIUM RIDE: 398,00 € UVP
  • – MEINL BYZANCE EXTRA DRY 22” MEDIUM RIDE: 528,00 € UVP
Hot or Not
?
Meinl_Byzance_Dry_01 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von christian.vinne

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Meinl Byzance 18“ / 19“ / 20“ Polyphonic, 19“ Extra Thin Hammered & 20“ Vintage Sand Thin Crash Test
Drums / Test

Mit fünf großen Crashbecken erweitert Meinl dieses Jahr seine beliebte Byzance-Serie. Wir haben sie für euch abgeklopft.

Meinl Byzance 18“ / 19“ / 20“ Polyphonic, 19“ Extra Thin Hammered & 20“ Vintage Sand Thin Crash Test Artikelbild

Große Crashbecken liegen weiter voll im Trend. Mit gleich fünf Modellen zwischen 18 und 20 Zoll legt der fränkische Beckenfabrikant Meinl dieses Jahr nach. Die Byzance Cymbals aus B20-Bronze werden nach jahrhundertalter Tradition in der hauseigenen Fabrik in der Türkei gefertigt, die Selektion und Veredlung erfolgt dann in deutschen Stammwerk. Wir schauen heute mal, was die drei Polyphonic Crashes sowie das neue Extra Thin Hammered und das Sand Thin Crash zu bieten haben.

Meinl Byzance Trash Crashes 2021 Test
Drums / Test

Früher bohrte man Löcher, um auf der Fläche gerissenen Becken ein längeres Leben zu bescheren, heute gibt es sie als hippe, vorkonfigurierte Trash Crashes zu kaufen!

Meinl Byzance Trash Crashes 2021 Test Artikelbild

Mit den in diesem Jahr neu vorgestellten Trash Crashes erweitert die Firma Meinl fast alle Byzance Serien um neue Effektbecken. Wir haben uns die Modelle der Serien Vintage Pure, Extra Dry, Dark, Brilliant sowie zwei Klassiker aus der Vintage Serie zum Test bestellt. 

Meinl Byzance Foundry Reserve 2021 Modelle Test
Drums / Test

In diesem Test schauen wir uns die brandneuen Modelle der exquisiten Byzance Foundry Reserve Beckenreihe von Meinl an.

Meinl Byzance Foundry Reserve 2021 Modelle Test Artikelbild

Wie bereits im ersten Test der Byzance Foundry Reserve Becken erwähnt, reiht sich Meinls neue Serie in Bezug auf Klangcharakter und Optik nahtlos neben Zildjians Constantinople Serie, Istanbul Agops 30th Anniversary Serie und Sabians Artisan Elite Serie ein.

Meinl Byzance Vintage und HCS Smack Stacks Test 
Test

Meinl Smack Stacks im Test: Vor einigen Jahren kam Istanbul Agop Endorser Trevor Lawrence Jr. auf die Idee, den charakteristischen Klang eines Roland TR-808 Klatsch-Sounds mit Hilfe einer Beckenkonstruktion zu imitieren. Gesagt, getan, das entstandene Clap Stack wurde zu einem riesigen Erfolg. In der Folge brachten andere Beckenfirmen &auml;hnliche Produkte heraus, beispielsweise Zultan mit dem &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/meinl-byzance-extra-dry/">Continued</a>

Meinl Byzance Vintage und HCS Smack Stacks Test  Artikelbild

Meinl Smack Stacks im Test: Vor einigen Jahren kam Istanbul Agop Endorser Trevor Lawrence Jr. auf die Idee, den charakteristischen Klang eines Roland TR-808 Klatsch-Sounds mit Hilfe einer Beckenkonstruktion zu imitieren. Gesagt, getan, das entstandene Clap Stack wurde zu einem riesigen Erfolg. In der Folge brachten andere Beckenfirmen ähnliche Produkte heraus, beispielsweise Zultan mit dem Slap Clap, und auch Zildjian entwickelte einen ähnlichen Sound. Seit Kurzem können auch Meinl-Fans den bekannten Clapsound in ihr Drumset integrieren. Statt einer einfachen Kopie des Konzepts haben sich die Entwickler aus Gutenstetten allerdings gleich drei Instrumente sowie ein Erweiterungsset einfallen lassen.

Bonedo YouTube
  • Millenium | Rookie E-Drum Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | Aja Cymbals | Sound Demo (no talking)
  • Pearl | Jupiter COB | Vintage Brass Snares (no talking)