Anzeige

Marantz MPM-1000 Test

Fazit

Das Marantz MPM-1000 ist ein Großmembran-Mikrofon für Einsteiger, das jeden seiner nur wenigen Euros Kaufpreis wert ist. Angefangen vom Lieferumfang über die gute Fertigung des Mikrofons bis hin zu seinem analytischen Klang bietet es eine Menge Value for Money. Was ich als Käufer nicht erwarten darf, ist ein unverwechselbarer klanglicher Charakter. Aber das ist gerade auch das große Plus dieses günstigen Großmembraners. Gerade Stimmen, die mit anderen Mikrofonen eher matt und ein wenig bedeckt herüberkommen, steht das MPM-1000 gut zu Gesicht. Da mir nach diesem Test absolut keine Gegenargumente und Schwachstellen des Mikrofons einfallen, erhält das MPM-1000 von mir als eines von wenigen Geräten die Höchstwertung. Marantz beweisen hier tatsächlich, dass ein günstiges Mikrofon nicht billig sein muss und liefern ein echtes Schnäppchen an. Wer ein schnörkelloses günstiges Studiomikrofon für sein Heimstudio sucht, mit dem er Instrumente und Stimmen unproblematisch und ungeschönt aufzeichnen möchte, kann hier bedenkenlos zugreifen.

Unser Fazit:
Sternbewertung 5,0 / 5
Pro
  • nüchterner Klang
  • rauscharm
  • Lieferumfang
  • Preis/Leistungs-Verhältnis
Contra
  • keins
Artikelbild
Marantz MPM-1000 Test
Für 49,00€ bei
Marantz_MPM_1000_2
Features & Spezifikationen
  • Typ: Kondensator
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Frequenzbereich: 20 Hz bis 20 kHz
  • Membran: 18 mm
  • Empfindlichkeit: -38 dB +/-2dB (0 dB = 1 V/Pa @ 1kHz)
  • Grenzschalldruckpegel: 136 dB
  • Eigenrauschen: 17 dB
  • Signal-Rausch-Abstand: 77 dB
  • Impedanz: 200 Ohm
  • Anschluss: XLR
  • Zubehör: Tischstativ
Preis € 71,39 (UVP)
    Hot or Not
    ?
    Die Verarbeitung ist vom Metallbody über die Verschraubung bis hin zum Mikrofonkorb gut.

    Wie heiß findest Du dieses Produkt?

    flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
    Your browser does not support SVG files

    von Carsten Kaiser

    Kommentieren
    Profilbild von Achim Koester

    Achim Koester sagt:

    #1 - 09.07.2022 um 10:50 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Seit ca. einem Jahr benutze ich das MPM 1000 für Instrumental- (Cello) und Gesangs-(Bariton) Aufnahmen mit Klavierbegleitung. Besonders gut gefällt mir die neutrale, unverfärbte Klangcharakteristik, die eher typisch für Kleinmembraner ist, nun ja, 18 mm sind ja wohl auch eher KM. An meinem Tascam US-16x08 ist kein Rauschen hörbar, und ein Übersprechen des lauteren Flügels wird ebenfalls gut gedämpft. Wenn man nicht gerade hochprofessionelle Ansprüche hat, wie etwa Schoeps oder Neumann, ist das MPM 1000 eine sehr gute Alternative, zumal das Preis-/Leistungsverhältnis außerordentlich gut ist.

    Kommentare vorhanden
    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
    Für dich ausgesucht
    Marantz MPM-4000U Test
    Recording / Test

    Die neue Speerspitze der Marantz-USB-Mikrofone möchte uns mit Regelungsmöglichkeiten und Tripod überzeugen. Schafft sie das?

    Marantz MPM-4000U Test Artikelbild

    Nachdem uns Marantz bereits eine Handvoll von USB-Mikrofonen beschert hat, steht nun mit dem MPM-4000U das neue Top-Modell in den Startlöchern.

    Neues Podcast-Mikrofon von Marantz: Das MPM-4000U kommt mit reichhaltigem Zubehör
    Recording / News

    Marantz Professional stellt das MPM-4000U Podcas Mic vor, ein USB-Mikrofon in Studioqualität. Das MPM-4000U wurde für digitale Rundfunkanwendungen entwickelt und enthält eine Recording-Software bereits im Lieferumfang, damit angehende Podcaster einfach auspacken und loslegen können.

    Neues Podcast-Mikrofon von Marantz: Das MPM-4000U kommt mit reichhaltigem Zubehör Artikelbild

    Marantz Professional präsentiert mit dem MPM-4000U ein Mikrofonpaket für Podcast-Aufnahmen.  Studiotaugliche Spezifikationen, ein eingebautes Audio-Interface und Plug-and-Play Anschluss, grundsolide Verarbeitung und praktische Bedienelemente sollen das Mikrofon ideal für Podcaster, Gamer und Livestream-Enthusiasten machen.

    Austrian Audio CC8 Test
    Recording / Test

    Nach dem Erfolg mit ihren Großmembranmikrofonen hat die österreichische Firma Austrian Audio endlich auch ein Stäbchen-Kondensator-Modell vorgestellt. Es heißt CC8 und wir haben es getestet.

    Austrian Audio CC8 Test Artikelbild

    Das Kleinmembran-Kondensatormikrofon Austrian Audio CC8 hat es wirklich nicht leicht. Worte wie Tradition, Geschichte, Vermächtnis und Legende diese werden in der Welt der Audio-Elektronik zu gerne gehört und gelesen.

    Bonedo YouTube
    • Neumann MCM Clip-On Mic System Review (no talking)
    • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
    • EV Everse 8 Review