Anzeige

LP 1500 Cajon Pedal Test

Fazit

LP’s 1500 Cajon Pedal ist solide gebaut, leicht aufzubauen und flexibel am Cajon positionierbar. Der etwas mittenbetonte Beatersound funktioniert in diversen Spielsituationen mit Händen, Besen und im Mini-Setup sehr gut. Jedoch leidet das Spielgefühl unter der sprichwörtlichen langen Leitung des Bowdenzuges. Besonders bei leisem und schnellem Spiel macht sich dessen Widerstand bemerkbar, und durch den nach hinten begrenzten Bewegungsspielraum des Beaters fehlt bei lautem Spiel ein wenig der Schwung. Wer keine virtuose Fußakrobatik auf dem Pedal veranstalten möchte, findet im LP 1500 Cajon Pedal einen tourtauglichen Begleiter. Die Frickelgroove-Spezis unter euch werden sich jedoch ein direkter ansprechendes Pedal wünschen. 

Unser Fazit:

Sternbewertung 3.5 / 5

Pro

  • solide gebaut
  • Pedaleinheit frei positionierbar
  • rechts und links einsetzbar
  • guter Beatersound

Contra

  • träges Spielgefühl
  • Beater-Neigung nach hinten begrenzt
  • dynamisches und schnelles Spiel nur eingeschränkt möglich
Artikelbild
LP 1500 Cajon Pedal Test
Für 139,00€ bei
Das lange Kabel des LP 1500 Cajon Pedals sorgt für gute Positionierbarkeit, aber leider auch für ein träges Spielgefühl.
Das lange Kabel des LP 1500 Cajon Pedals sorgt für gute Positionierbarkeit, aber leider auch für ein träges Spielgefühl.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: LP
  • Herkunftsland: Taiwan
  • Bezeichnung: 1500 Cajon Pedal
  • Antrieb: Bowdenzug, ca. 90 cm
  • Beater-Neigung, Pedalwinkel und Federspannung individuell einstellbar
  • Passend für alle Standard-Cajons
  • Verkaufspreis (August 2019): 145,00 Euro

Seite des Herstellers: http://www.lpmusic.com

Hot or Not
?
012_LP_1500_Cajon_Pedal_Test_3 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Sven von Samson

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.