Anzeige

Lassen sich Mikros mit Plastiktüten vor Viren schützen?

“Wie schützen sie sich denn vor Corona-Viren?” werden Menschen auf der Straße von TV- und Radio-Broadcast-Teams gefragt. Dabei wird ihnen dann ein Mikrofon unter die Nase gehalten, das davor schon unzähligen anderen Menschen deutlich näher als der empfohlene Sicherheitsabstand kam.

Mikrofone_Plastituete_1
Hier ist die Hand mit verborgen – allerdings kann bei Wind starkes Flattergeräusch entstehen.


Natürlich landet beim Sprechen Spucke auf Mikrofonkörben oder in Windschutzen. Mikrofone husten selbst bekanntlich nicht, aber das Problem ist sicherlich, dass viele Menschen Mikrofone anfassen oder meinen, sie mit den Lippen berühren zu müssen. Als Tontechniker oder Moderator wird man das kaum verhindern können. 
Eine einfache, und effektive Möglichkeit, besonders bei dem Führen von Interviews, ist es, Mikrofone mit einer simplen Plastiktüte zu überziehen. Das wird bisweilen auch bei Regen gemacht. Aber wie sind die klanglichen Auswirkungen? Schließlich wird Schall ja über die Luft übertragen! Nun, hört selbst:

Audio Samples
0:00
Dynamisches Mikrofon Dynamisches Mikrofon mit Plastiktüte Kondensatormikrofon Kondensatormikrofon mit Plastiktüte

Es scheint also, dass das durchaus machbar ist, vor allem bei dem weniger feinen und detaillierten dynamischen Mikrofon im Beispiel. Zwar leidet die Sprachverständlichkeit etwas, aber der Qualitätsverlust ist weitaus geringer, als man zunächst befürchtet hätte. Schall ist schließlich kein Wasser, die Folie arbeitet als Membran, ähnlich wie bei den Membranabsorbern aus unserem DIY-Akustikworkshop.
Nicht umsonst also ist diese einfache Maßnahme dieser Tage ab und an im TV zu sehen.
Gut ist: Es funktioniert klanglich und kostet so gut wie nichts. Plastik lässt sich reinigen oder ersetzen. Viel wichtiger: Viren durchdringen das Material nicht. Noch sicherer ist es allerdings, je nach Gefahrenlage auf derartige Situationen weitestgehend zu verzichten.
Tipps:

  • Möglichst dünne Plastikfolie benutzen
  • Folie nicht zu stark spannen (Resonanzen) oder zu lasch um den Korb legen (Probleme bei Bewegungen/Wind)
  • Führhand für das Mikrofon mit unter die Plastikfolie 
Fotostrecke: 4 Bilder Dynamisches Mikrofon
Fotostrecke

Weitere Artikel zum Thema

2. Platz
Micker Pro UVS-01 Test
Reinigung mit Licht? Was vielleicht nach Schmu klingt, hat Hand und Fuß – wenn es sich wie bei diesem Sterilizer um UVC-Strahlung handelt.

Pro

  • einfache Bedienung
  • wasserfreie Befreiung von Viren und anderen Keimen
  • durch Akkubetrieb mobil

Contra

  • wegen Bauform/-größe für wenige Geräte geeignet
Artikelbild
Lassen sich Mikros mit Plastiktüten vor Viren schützen?
Für 115,00€ bei
3. Platz
DPA 4097 Core Interview Kit Test
In den Pandemiezeiten heißt es Abstand halten. Das gilt auch bei Interviews – und DPA scheint eine gangbare Lösung gefunden zu haben.

Pro

  • praktisches Paket mit Boom und Windschutz
  • hohe Klangqualität
  • rauscharm
  • große Distanz bei kleinem Packmaß
  • fairer Preis

Contra

Artikelbild
Lassen sich Mikros mit Plastiktüten vor Viren schützen?
Für 490,00€ bei
Hot or Not
?
Hier ist die Hand mit verborgen – allerdings kann bei Wind starkes Flattergeräusch entstehen.

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Nick Mavridis

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Stereo mit verschiedenen Mikros
Recording / Feature

Für alle Stereoverfahren, außer MS, benötigt man identische Mikrofone, möglichst Matched Pairs. Das ist in Stein gemeißelt. Stimmt aber nicht.

Stereo mit verschiedenen Mikros Artikelbild

ORTF, XY, NOS, AB, Blumlein… für alle* Stereoverfahren werden identische Mikrofone vorgeschrieben.

iOS-Mikros: Mikrofone für iPhone und iPad (2023)
Recording / Test

Wir haben verschiedene Aufsteck-Mikrofone für iOS-Devices wie Apple iPhone und iPad getestet und interessante Erfahrungen gemacht.

iOS-Mikros: Mikrofone für iPhone und iPad (2023) Artikelbild

Ein aufsteckbares iOS-Mikrofon für Apple iPad oder iPhone ist absolut sinnvoll: Will man Instrumente, Sprache, Gesang oder Geräusche aufnehmen, merkt man schnell, dass die Klangqualität der eingebauten Mikrofone auch bei aktuellen iOS-Geräten eher schwach ist.

Kaufberater Großmembran-Kondensatormikrofone: Vocal-Mikros im Vergleich (2023)
Gitarre / Feature

Ihr wollt ein Großmembran-Kondensator-Mikro für das Recording von Vocals kaufen, aber braucht Hilfe bei der Entscheidung? Wir haben 151 Mikros im Test!

Kaufberater Großmembran-Kondensatormikrofone: Vocal-Mikros im Vergleich (2023) Artikelbild

Es gibt außer den klassischen Herstellern von Studiomikrofonen wie Neumann, AKG, Sennheiser, Shure, Audio-Technica und Beyerdynamic noch eine Vielzahl anderer Firmen, die Kondensatormikrofone für die Aufnahme von Sänger oder Sängerin im Studio oder beim Homerecording anbieten.

the t.bone PS 100 und SC 460 USB: Preiswerte USB-Mikros für Podcasting
Recording / News

Mit PS 100 und SC 460 USB hat the t.bone zwei USB-Mikrofone am Start, die sich für Podcasting, Streaming, Recording und Online-Unterricht eignen.

the t.bone PS 100 und SC 460 USB: Preiswerte USB-Mikros für Podcasting Artikelbild

USB-Mikros sind im Augenblick ja sehr gefragt – Streaming und Podcasting dürften neben Home-Recording die wesentlichen Gründe dafür sein. Dass viele im Augenblick im Homeoffice arbeiten oder Zoom-Konferenzen mit den Liebsten machen, spielt bestimmt auch eine Rolle. Es gibt also vielfältige Gründe für eine Anschaffung und wie so oft spielt der Preis dabei eine Rolle. Die Thomann-Eigenmarke the t.bone hat mit PS 100 und SC 460 USB zwei relativ günstige Mikros im Programm.

Bonedo YouTube
  • Neumann MCM Clip-On Mic System Review (no talking)
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review