Anzeige
ANZEIGE

Forester 2022: Virtuelle Spielwiese für experimentelle Klangforschung

Leafcutter John Forester 2022
Leafcutter John Forester 2022

Forester 2022 von Leafcutter John entführt euch auf eine magische Entdeckungsreise durch einen Wald voller Klanggeneratoren, Rhythmen, Loops und Effekte. Wer gerne Samples verfremdet, verschiedene Syntheseverfahren kombiniert und den Zufall entscheiden lässt, sollte sich die Software unbedingt ansehen.

Leafcutter John Forester 2022

Laut dem Entwickler Leafcutter John ist Forester 2022 ein „modularer Klangspielplatz“, der an die ursprüngliche Software aus dem Jahr 2006 anknüpft. Die war mir bisher nicht bekannt – umso beeindruckender finde ich das, was Forester 2022 mit Audiodaten anstellen kann.

Ihr bewegt euch sozusagen in einem klanglichen „Wald“, der durch verschiedene Knotenpunkte definiert ist. Diese stehen für die zahlreichen Klanggeneratoren und Effekte, mit denen Forester euer Audiomaterial bearbeitet. Je nach Position zwischen diesen Knotenpunkten entstehen neue Kombinationen von Generatoren und Effekten, was völlig neuartige und unerwartete Klänge zur Folge haben kann.

In die Slots auf der linken Seite kann man per Drag&drop Audiodateien wie Samples, Stems oder Field-Recordings laden. Auch eine Möglichkeit zur Echtzeitaufnahme steht zur Verfügung. Diese Audio-Slots bilden das Ausgangsmaterial für die derzeit 12 verschiedenen Generatoren. Von Rhythmusgeneratoren über Pitch- und Loop-Effekte bis hin zu granularer Synthese bietet Forester diverse Möglichkeiten zur kreativen Verfremdung der Aufnahmen.

Auf der Effektseite ist die Auswahl nicht weniger inspirierend und reicht von Hüllkurven über Pitch-Shifter und Delays bis hin zu Resonatoren, Hall und Distortion. In Zukunft soll die Auswahl noch erweitert werden; der Entwickler hat regelmäßige Updates mit neuen Generatoren und Effekten angekündigt.

Auf der Wanderung durch diesen Klangwald entdeckt der „Forester“ immer wieder neue Kombinationen und unerwartete Klänge. Mit Worten ist das gar nicht so einfach zu beschreiben – am besten schaut ihr euch das unten verlinkte Video an. Für die kreative Arbeit mit Field-Recordings und Samples oder für experimentelle Live-Performances scheint die Software jedenfalls wie gemacht.

Preis und Daten

Forester 2022 ist auf der Website von Leafcutter John erhältlich. Wenn ihr ein Einkommen habt, empfiehlt der Entwickler eine Spende von 40 britischen Pfund. Wer studiert oder aus anderen Gründen nicht über ein Einkommen verfügt, zahlt 20 Pfund.

Die Software läuft auf macOS 10.11.6 oder höher (Apple-Silicon-Prozessoren werden unterstützt) und Windows 8 oder 10. Außerdem wird Max 8.1.10 oder höher benötigt; die kostenlose Demo-Version reicht aus.

Mehr Infos zu Forester 2022

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Leafcutter John Forester 2022

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Cherry Audio VM900 Collection: Virtuelle Moog 900 Series im Voltage Modular Format
Keyboard / News

Cherry Audio erweitert den virtuellen Modular-Synthesizer Voltage Modular um die Module der Moog 900 Series zu einem sehr günstigen Preis.

Cherry Audio VM900 Collection: Virtuelle Moog 900 Series im Voltage Modular Format Artikelbild

Cherry Audio erweitert den virtuellen Modular-Synthesizer Voltage Modular um die Module der Moog 900 Series zu einem sehr günstigen Preis. Insgesamt 26 Module hat Cherry Audio mithilfe des DSP-Gurus Mark Barton für den virtuellen Modular-Synthesizer Voltage Modular geschaffen, die Sound, Look und Feeling der legendären Moog 900 Series Module bieten und jedes Detail der Originale fachmännisch reproduzieren - so der Hersteller. Dabei wurde die 26 Module umfassende Kollektion der VM900-Serie nicht verändert oder aktualisiert, um moderne Trends widerzuspiegeln, sondern es wurden die originären Panel-Layouts und die Bedienung beibehalten, um ein einzigartiges frühes analoges Erlebnis zu präsentieren. Patches

Bonedo YouTube
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Endorphin.es Ghost & Qu-Bit Aurora Sound Demo (no talking)