Anzeige

FOMOfx Virtual Jeff Pro Test

Extreme Aktionen mit dem Tremolohebel und keine Probleme mit einer verstimmten Gitarre? Der Virtual Jeff Pro macht es mit einer ausgezeichneten Konzeption und Umsetzung möglich. Der Halter für die Tremoloeinheit wird mühelos und ohne handwerkliche Vorkenntnisse auf der Gitarre installiert und die Verbindung zum Controller (Bodenpedal) funktioniert per Kabel oder drahtlos auf Anhieb. Der Controller wird zwischen Gitarre und Amp geschaltet und an ihm die Bandbreite der Tonhöhenverschiebung für den Hebel an der Gitarre eingestellt. Die Steuerung der Tonhöhe über den Hebel funktioniert sehr gut und vor allem ohne spürbare Latenzen, auch beim drahtlosen Einsatz und bei sehr geringem Signalverlust. Der leistungsfähige Prozessor schafft auch Akkorde und sehr langsame Hebelbewegungen ohne Aussetzer oder Artefakte, alles klingt sehr sauber. Akkorde werden gleichmäßig verschoben, wodurch sich auch andere Sounds erzeugen lassen als mit einem herkömmlichen Tremolosystem. Dazu werten die Zusatzfunktionen Capo, Blend und Hold das Gerät weiter auf. Lediglich an den etwas schwächeren Widerstand des Hebels muss man sich gewöhnen. Der Virtual Jeff Pro ist zwar nicht ganz günstig, aber auf jeden Fall sein Geld wert.

Das FOMOfx Virtual Jeff Pro erledigt seine Funktion als digitaler Tremolohebel für Gitarre mit Bravour.
Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • einfache Installation
  • authentisches Spielgefühl
  • sehr gute Klangqualität
  • zwei Speicherplätze
  • Capo-Funktion
  • Einstellmöglichkeiten zur Tonhöhenverschiebung
  • solide Bauteile/Verarbeitung
  • Firmware-Updates über USB
  • umfangreiches Zubehör
Contra
  • keins
Artikelbild
FOMOfx Virtual Jeff Pro Test
Für 599,00€ bei
  • Hersteller: FOMOfx
  • Modell: Virtual Jeff
  • Typ: Digitales Tremolo für Gitarre
  • Anschlüsse: Guitar In, Guitar Out, Blend, Hold
  • Stromaufnahme: 231 mA
  • Spannung: 9 V (Center Negativ)
  • Display: 16 LEDs
  • Speicher: 2 Presets
  • Maße: 156 x 98 x 49 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 480 Gramm
  • Ladenpreis: 599,00 Euro (April 2022)
Hot or Not
?
FOMOfx Virtual Jeff Pro Whammy Bar 009 FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Digitaler Whammy-Hebel ohne Umbau der Gitarre: Virtual Jeff Pro
Gitarre / News

Mit dem FOMOfx Virtual Jeff kannst du deine E-Gitarre mit einem Vibrato (bzw. digitalem Whammy) ausstatten, ohne sie dafür umzubauen. Auch Akustikgitarren.

Digitaler Whammy-Hebel ohne Umbau der Gitarre: Virtual Jeff Pro Artikelbild

Über diese Erfindung werden sich einige Gitarristen freuen. Virtual Jeff Pro erweitert alle E-Gitarren (und Akustikgitarren) um eine Whammy-Funktion und besteht aus einem Teil, der an die Gitarre geklebt wird und einem Bodenpedal. Und es kann mehr als ein herkömmliches Tremolo.

J. Rockett Audio Designs The Jeff Archer Test
Test

Mit dem J. Rockett Audio Designs Jeff Archer präsentiert sich ein Overdrive, der den Klon als Basis hat und nach Jeff Becks Vorstellungen modifiziert wurde.

J. Rockett Audio Designs The Jeff Archer Test Artikelbild

Der J. Rockett Audio Designs Jeff Archer ist eine Hommage an Gitarrenlegende Jeff Beck, dem der amerikanische Hersteller dieses Pedal auf den Leib geschneidert hat. Ein Overdrive, der ziemlich genau den Modifikationen des Beck’schen Lieblingsverzerrers entspricht und dessen Sound authentisch einfangen soll. Als Vorlage diente der Klon Zentaur, jener sagenumwobene Overdrive, der auf dem Gebrauchtmarkt teilweise zu astronomischen Preisen angeboten wird und der als der heilige Gral unter den Gitarreneffekten zählt.

Nux Mighty Plug Pro Test
Test

Der Nux Mighty Plug Pro Kopfhörerverstärker bietet trotz kompakter Abmessungen jede Menge Amps, Effekte und IRs, und dazu Editiermöglichkeiten per App.

Nux Mighty Plug Pro Test Artikelbild

Der Nux Mighty Plug Pro ist ein Kopfhörerverstärker für Gitarre und Bass, der mit sehr kompakten Maßen aufwartet. Die Einheit misst lediglich 82 x 44 x 19 mm und besitzt einen ausklappbaren Klinkenstecker. Mit ihm wird der Nux Mighty Plug Pro direkt in die Klinkenbuchse der Gitarre gesteckt, man schließt einen Kopfhörer am Phones-Ausgang der Einheit an und der Spaß kann beginnen.

Bonedo YouTube
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)
  • Valiant Guitars Soothsayer Flamed Maple BF - Sound Demo (no talking)