Anzeige

Electro-Harmonix East River Drive Test

Fazit

Der East River Drive bietet zum bemerkenswert budgetfreundlichen Preis eine beachtliche Performance. Man erhält einen schnörkellosen Overdrive, der bei geringeren Drive-Einstellungen sehr gut auf die Anschlagsdynamik reagiert und einen natürlich klingenden Ton erzeugt. Bei zunehmendem Zerrgrad wird der Klang dichter und generiert noch etwas mehr Sustain. Was den Zerrbereich anbelangt, deckt das Pedal die Palette von leicht angezerrten Tönen bis zum stattlichen MidGain ab, mit dem wirkungsvollen Tone-Regler lässt sich der Klang individuell anpassen. Auch als Booster vor einem bereits angezerrten Amp macht es eine hervorragende Figur. Wer ein preisgünstiges Overdrive-Pedal sucht, sollte den East River Drive unbedingt antesten.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,5 / 5

Pro

  • dynamische Ansprache
  • natürlicher Overdrive-Sound
  • Klangregelung
  • Preis

Contra

  • Reglerpositionen bei schwachem Bühnenlicht schlecht erkennbar
Artikelbild
Electro-Harmonix East River Drive Test
Für 67,00€ bei
ElectroHarmonix_EastRiverDrive_010FIN-1005487 Bild
Spezifikationen
  • Hersteller: Electro Harmonix
  • Modell: East River Drive
  • Typ: Overdrive Pedal
  • Regler: Volume, Tone, Drive
  • Anschlüsse: Input, Output, 9V DC
  • Stromverbrauch: 6 mA
  • Spannung: 9V (Batterie oder Netzteil)
  • Maße: 68 x 111 x 47 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 0,2 kg
  • Preis: € 77,– (UVP)
Hot or Not
?
ElectroHarmonix_EastRiverDrive_004FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Electro Harmonix Nano Metal Muff Test

Gitarre / Test

Das Electro Harmonix Nano Metal Muff Distortion-Pedal wendet sich kompromisslos an die Metal-Fraktion und bringt auch gleich sein eigenes Noise-Gate mit.

Electro Harmonix Nano Metal Muff Test Artikelbild

Beim Electro Harmonix Nano Metal Muff handelt es sich um ein kompaktes und recht preisgünstiges Distortion-Pedal, das sich Spielern widmet, die einen harten und aggressiven Zerrsound bevorzugen. Steht der Begriff Muff in der Regel für die legendären Fuzz-Pedale von EHX, von denen wir einige Varianten und Wiederauflagen wie beispielsweise zuletzt den Electro Harmonix Ram's Head Big Muff Pi im Test hatten, schielt das Nano Metal Muff laut Hersteller eindeutig in Richtung der hart arbeitenden Metall-Facharbeiter.

Electro Harmonix Mainframe Test

Gitarre / Test

Wer sich den Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher ins Pedalboard klemmt, den erwartet eine Menge Spaß, wenn er seinen Ton kreativ in Einzelteile zerlegt.

Electro Harmonix Mainframe Test Artikelbild

Das Electro Harmonix Mainframe ist eine Kombination aus Bit-Crusher und Samplerate-Reducer und damit in der Lage, ein Gitarrensignal digital zu zerstückeln und zu degradieren, bis es an den Sound alter Gaming-Konsolen oder Spielautomaten erinnert. Dabei hat der New Yorker Traditionshersteller wie so häufig weder beim Funktionsumfang noch bei den innovativen Aspekten gespart.So kombiniert das Mainframe eine stufenlose Reduzierung der Bittiefe und Abtastrate des Gitarrensignals

Electro Harmonix Nano Pulsar Tremolo Test

Test

Das preiswerte Electro Harmonix Nano Pulsar Tremolo erweist sich als vielseitiges und kreatives Pedal für Tremoloeffekte von traditionell bis experimentell.

Electro Harmonix Nano Pulsar Tremolo Test Artikelbild

Mit dem Electro Harmonix Nano Pulsar schrumpft die legendäre New Yorker Effektschmiede ein weiteres ihrer Pedale und verpasst ihm neben dem Facelift auch gleich noch eine zusätzliche Funktion. Genauso wie das bereits seit 2006 erhältliche Stereo Pulsar Pedal präsentiert sich die neue und schlankere Fassung als Tremolo- und Stereo-Panning-Effekt.

Bonedo YouTube
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)
  • MXR Super Badass Dynamic O.D. - Sound Demo (no talking)