Gitarre Hersteller_Wampler
Test
1
08.05.2020

Fazit
(5 / 5)

Der Wampler Tumnus V2 besticht durch hervorragende Klangeigenschaften. Ganz egal, ob es um dezent angedickte Lowgain-Sounds geht, um bluesige Leadtöne oder darum, einen Amp leicht anzuboosten: Der Tumnus erledigt jede Aufgabe mit Bravour. Dazu gesellen sich eine hervorragende Dynamik und eine Transparenz, wie man sie selten bei Pedalen hört.
Die Zielgruppe ist für dieses Pedal sicherlich schwer einzugrenzen, denn Jazzer können für den Tumnus genauso Verwendung finden wie Blueser oder Hardrocker, und selbst Metalheads bietet er sich zumindest als erstklassiger Booster an, auch wenn das Pedal sicherlich kein Gain-Monster ist. Verarbeitung und Qualität sind, wie man es bei Wampler gewohnt ist, tadellos. Damit ist auch der Preis für ein Pedal dieser Güte mehr als nur berechtigt!

  • Pro
  • hohe Soundqualität
  • hervorragende Transparenz
  • exzellente Dynamik
  • tadellose Verarbeitung
  • Contra
  • keins
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Wampler
  • Name: Tumnus V2
  • Typ: Overdrive/Boost-Pedal
  • Herstellungsland: USA
  • Regler: Gain, Volume, Treble
  • Anschlüsse: Input, Output, Netzteil
  • Stromverbrauch: 21 mA
  • True Bypass: nein
  • Maße: 94 x 50 x 44mm (LxHxB)
  • Ladenpreis:144,00 Euro (Mai 2020)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare