Hersteller_Traynor KeybAmp_100W_200W
Test
3
03.11.2010

Der Traynor K1 punktet durch seine gelungene Optik und eine weitgehend sehr gute Verarbeitung. Lediglich die Potis können nicht überzeugen. Vorbildlich hingegen sind die unbegrenzten Möglichkeiten, die der K1 bei der Bühnenpositionierung bietet: horizontal, vertikal, als Wedge, auf einem Stativ - alles im Angebot. Der Sound des K1 ist exzellent und überzeugt mit einer für diese Größe souveränen Wiedergabe, auch wenn die Grundcharakteristik etwas mittenlastig ausgefallen ist. Bei den Ein- und Ausgängen bricht der K1 im Vergleich zur Konkurrenz leider ein. Die Konzeption mag für spezielle Setups passen, deckt aber den Grundbedarf eines Keyboards nur unzureichend ab. Insbesondere die Makel bei der Handhabung von Stereosignalen bringen deutliche Minuspunkte. Wer mit den beschränkten Anschlussmöglichkeiten leben kann und vor allem Wert auf einen guten Sound legt, für den ist der K1 durchaus interessant. Angesichts des nicht gerade geringen Preises dürfte er es etwas schwerer haben, als Gesamtpaket zu überzeugen.

  • Pro
  • sehr guter Sound
  • insgesamt gute Verarbeitung
  • schickes Design
  • alle Optionen bei der Bühnenpositionierung
  • Contra
  • Potis qualitativ mittelmäßig
  • unzureichende Anschlussmöglichkeiten
  • Technische Details
  • Leistung: 120 Watt
  • 3 Kanäle (Kanal 1: Gain, 2-Band EQ, Pan-Control, Kanal 2: Gain, 2-Band EQ)
  • Line-Out (mono)
  • Kopfhörerausgang
  • Frequenzgang: 20 Hz - 20 KHz
  • Maße (BxHxT): 46 x 40 x 35 cm
  • Gewicht: 14kg
  • Strassenpreis: 498,00 Euro
4 / 4

Verwandte Artikel

User Kommentare