Test
2
26.02.2010

Wer auf der Suche nach einem preiswerten Mikrofon ist, der sollte sich grundsätzlich die Frage stellen, ob es wirklich Röhre sein muss. Der Aufwand für eine Röhrenschaltung samt externem Netzteil ist doch recht hoch, wodurch sich für hochwertige Röhrenmics eben auch ein entsprechender Preis ergibt. Wenn man selber nur ein eingeschränktes Budget zur Verfügung hat, sollte man beim Mikrofon vielleicht eher auf Features wie Röhrenschaltung oder verschiedene Richtcharakteristika verzichten und das restliche Geld in zusätzliches Equipment (wie gute Kabel und einen Preamp) investieren. Wer wirklich für ganz wenig Geld ein Röhrenmikrofon sein eigen nennen möchte, den wird das t.bone SCT-800 nicht unbedingt enttäuschen. Klanglich liefert es Mittelmaß. Und da das preisliche Mittelmaß für ein Röhrenmikro bei etwa sechshundert Euro liegt, ist das Preis-Leistungsverhältnis sogar als sehr gut zu bezeichnen. Wer eine preiswerte Alternative zu einem vielleicht manchmal etwas spitzen und schnellen Kondenser sucht, der kann die Anschaffung des SCT-800 in Erwägung ziehen. Vor allem im für Sprachaufnahmen wichtigen mittleren Frequenzbereich zeigt es sich fehlerlos und sehr ausgewogen und liefert einen klasse Job. Wer allerdings plant, sich sein erstes und einziges Mikrofon zur Aufzeichnung vor allem von Gesang anzuschaffen, der sollte eher auf Modelle ohne Röhrentechnik zurückgreifen – oder ein Vielfaches an Budget bereitstellen.

  • Pro
  • Preis-Leistungsverhältnis (Ladenpreis)
  • Rauscharmut
  • ausgewogene Mitten
  • Contra
  • belegte Höhen, impulsarm
  • Qualität der Goldbeschichtung
  • TECHNISCHE DATEN
  • Großmembran-Röhren-Kondensatormikrofon
  • Empfängerprinzip: Druckgradientenempfänger (mit Laufzeitglied)
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Wandlerprinzip: Kondensator (nicht vorpolarisiert)
  • Betriebsspannung: durch das Speisenetzteil
  • Frequenzgang: ca. 20 Hz - 20 kHz
  • Übertragungsfaktor: 32 mV/Pa
  • THD+N: 20 dB(A-bewertet)
  • maximaler Schalldruckpegel: 120 dB(SPL) bei 0,5% THD
  • Ausgang: 7-pol XLR am Mikrofon, 3-pol XLR am Speisenetzteil
  • Preis: 398,- Euro UVP, 198,- Euro Ladenpreis
4 / 4

Verwandte Artikel