Test
5
02.06.2021

Swissonic Webcam 1 Full-HD Test

USB Webcam

Die Kamera zum kleinen Preis

In Zeiten, in denen Online-Konferenzen via Skype, Zoom oder Webex, Konzert- und DJ-Streaming fast schon zum normalen Alltagsleben dazu gehören, sind Webcams gefragter denn je. Leider sind viele der intern verbauten Webcams nicht von höchster Güte und sorgen bei so mancher Konferenz für grobe, schlecht ausgeleuchtete und matte Kamerabilder, die nicht gerade dazu beitragen, die eh schon distanzierte Kommunikation ein wenig aufzulockern. Die Firma Swissonic verspricht mit der Webcam 1 Full-HD Hoffnung auf Besserung.

Details

Mit der Webcam 1 Full-HD stellt die Firma Swissonic eine kompakte Full-HD-Webcam aus ihrem Sortiment vor: Die gerade einmal 106 Gramm leichte Cam besitzt eine maximale Auflösung von 1080p Full-HD und bietet eine fixe Bildrate von 30 fps. Das Blickfeld der Kamera beträgt laut Hersteller 80°. Die Fokussierung der Kamera erfolgt manuell mit Hilfe des silbernen Rings, der um die Linse platziert ist. Dank der multifunktionalen Halterung an der Unterseite lässt sich die Kamera sehr einfach auf dem Bildschirm befestigen. Der Kopf der Kamera ist 360° horizontal drehbar und kann außerdem um ca. 180° vertikal geneigt werden. Die maximale Breite des Bildschirms kann dabei 3,5 cm betragen. Zusätzlich hat man die Möglichkeit, die Cam mit dem vorhandenen ¼ Zoll Gewinde an der Rückseite der Halterung auf ein Stativ zu schrauben. Mit fest verbautem 1,35 m langem USB-A-Kabel und integriertem Mikrofon ausgestattet, unterstützt die Webcam 1 Full-HD H.265 sowie MJPEG Video. Die Kommunikation mit dem Rechner erfolgt über die USB 2.0 Schnittstelle und unter Windows sowie unter MacOS ohne die Installation von zusätzlicher Software.

Lieferumfang

Im umweltfreundlichen Pappkarton geliefert, ist neben einem Adapter auf USB-C lediglich ein Quickstart-Guide im Lieferumfang der Webcam 1 enthalten. Ansonsten befindet sich in der kleinen Schachtel nur die Webcam selbst, deren USB-Kabel fest mit dem Gehäuse der Kamera verbunden ist.

Gehäuse und Anschlüsse

Das 720 x 400 x 850 mm kleine komplett aus Kunststoff gefertigte Gehäuse beherbergt die Linse und den dahinter verborgenen Sensor der Webcam 1. Auf der Front findet sich zum einen die rote Power-Leuchte und zum anderen die grüne „ON AIR“-Leuchte, die dem Anwender signalisiert, dass die Kamera ein Bild sendet. Auf der rechten und linken Seite der Front finden sich jeweils zwei kleine Löcher, hinter denen sich das interne Mikrofon verbirgt. Die Halterung der Kamera ist über einen Kunststoffbügel mit dem Gehäuse verbunden. Die Qualität ist in Anbetracht des günstigen Preises absolut in Ordnung. Allerdings sollte man die Cam vor großen Stürzen und vor allzu grobmotorischen Händen fernhalten, da ansonsten eine Beschädigung nicht auszuschließen ist. Die Halterung an sich macht einen soliden Eindruck und die justierbaren Gelenke halten die Kamera an ihrem Platz, ohne dass die Kamera durch ihr Eigengewicht ungewollt die Position wechselt.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare