Gitarre Hersteller_Strymon
Test
1
08.12.2020

Fazit
(5 / 5)

Das Strymon Nightsky ist ein durch und durch beeindruckendes Effektgerät, das tatsächlich weitaus mehr bietet, als man gemeinhin von einem Reverb-Pedal gewohnt ist. Zwar kann man das Signal auch ganz einfach mit einem der drei Reverb-Algorithmen unterfüttern, aber erst bei genauerer Betrachtung der zusätzlichen Optionen blüht das Pedal richtig auf und es lassen sich spannende Soundscapes erzeugen, beispielsweise in Form von Synth-artigen Klangflächen. Klar, der Preis von knapp 500 Euro ist nicht ohne. Allerdings bekommt man dafür auch eine ganze Menge geboten, und das in sehr guter Klangqualität. Wer auf der Suche nach einem kreativen Werkzeug für spannende Sounds ist, sollte das Strymon Nightsky unbedingt anspielen!

  • Pro
  • sehr gute Verarbeitung
  • innovatives Konzept
  • hervorragende Klangqualität und Variabilität
  • 16 Speicherplätze am Pedal
  • flexible Anschlussmöglichkeiten
  • Contra
  • keins
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Strymon
  • Modell: Nightsky
  • Typ: Reverb-Pedal
  • Herkunft: USA
  • Anschlüsse: Left In, Right In, Left Out, Right Out, Exp, Midi In, Midi Out, USB,
  • Netzteil
  • Regler/Schalter: Level Switch, Speed, Depth, Target, Shape, Length, Texture, Size/Pitch, Quantize, Reverb, Dry, Low Cut, High Cut, Filter, Interval, Shimmer, Shimmer, Glimmer, Drive, On, Favorite, Infinite
  • Bypass: True Bypass / Analog Buffered Bypass
  • Stromversorgung: 9V Netzteil (im Lieferumfang)
  • Stromaufnahme: 300 mA
  • Abmessungen: 114 x 178 mm x 44 mm
  • Gewicht: 663 g
  • Ladenpreis: 489,00 Euro (Dezember 2020)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare