Test
2
11.12.2018

Fazit
(4 / 5)

Zwei Merkmale stechen beim Sennheiser HD 300 Pro hervor:Man muss dem geschlossenen Modell einen bemerkenswert hohen Tragekomfort für einen Kopfhörer dieser Bauart bescheinigen, der den HD 300 Pro definitiv langzeittauglich macht. Trotzdem sitzt der Hörer sicher auf dem Kopf. Weiterhin ist die Dämmung im Direktvergleich deutlich effektiver als bei all meinen professionellen Monitorkopfhörern, die ich bislang zum Recording einsetze. Hier hat der Hersteller auf keinen Fall zuviel versprochen. Die grundsoliden Wiedergabeeigenschaften sind entsprechend dem Einsatzgebiet zweckdienlich aber den „linearen Frequenzgang“ der Marketingabteilung kann ich nicht bestätigen. Somit ist er, was er ist: ein absolut empfehlenswerter professioneller Kopfhörer zum Monitoring (Recording, Broadcast, Live, DJ) und auch zum mobilen Musikkonsum. Er ist aber kein wirklicher Allrounder, den man zwingend zur Unterstützung bei Mix und Mastering empfehlen kann. Starke Konkurrenz findet der HD 300 Pro im günstigeren HD 280 Pro aus eigenem Hause, der im Detail klanglich etwas anders abgestimmt ist, aber insgesamt ähnliche Leistungsmerkmale vorweisen kann. 

  • Pro
  • zweckdienliche Wiedergabeeigenschaften zum Monitoring in lauter Umgebung
  • bemerkenswerter Tragekomfort
  • sehr effektive passive Dämmung
  • austauschbares Kabel
  • robustes, faltbares Gehäuse
  • Contra
  • kein nennenswerter Mehrwert gegenüber preiswerteren Produkten aus eigenem Haus
  • zu unkritische Wiedergabeeigenschaften für den Allround-Einsatz
  • Features und Spezifikationen
  • professioneller Studiokopfhörer
  • geschlossen
  • dynamisch
  • ohrumschließend
  • faltbares Gehäuse
  • wechselbare Polster
  • Kabelführung links, abnehmbar (verschraubte proprietäre Steckverbindung)
  • glattes Kabel 1,5m mit 3,5 mm-Klinkenstecker und 6,35 mm-Adapter (vergoldet)
  • Gewicht 297g (ohne Kabel), 339g (mit Kabel)
  • Impedanz 64 Ohm
  • maximaler Schalldruckpegel 123 dB SPL @ 1kHz
  • Empfindlichkeit 108 (+-3) dB / 1V RMS / 1kHz
  • Übertragungsbereich 6 - 25.000Hz
  • Klirrfaktor @ 1 kHz / 94 dB SPL < 0,1%
  • max. Dämmung 32 dB
  • Nennbelastbarkeit 500 mW
  • Preis: € 199,- (Straßenpreis am 04. Dezember 2018)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare