News
3
16.06.2021

Samples der Woche: Tom Holkenborg’s Percussion, Cinekinetik und mehr

Samples der Woche: Orchestral Tools hat sich mit dem Musiker und Komponisten Tom Holkenborg (aka Junkie XL) zusammengetan und bringt eine umfangreiche Percussion-Library heraus. In der Cinekinetik Collection versammelt IK Multimedia vier neue Librarys für Sample Tank. Spitfire Audio ist wie immer sehr fleißig und bietet euch Cinematic Pads aus der Originals-Reihe. Wer diese wöchentliche Rubrik in erster Linie besucht, um nach kostenlosen Sample-Packs und Sample-Instrumenten zu suchen, wird mit Bassaker 808 fündig – das gibt es aber nur für kurze Zeit gratis!

In diesem Sammelartikel findet ihr weitere Empfehlungen!

Orchestral Tools Tom Holkenborg’s Percussion

Orchestral Tools Tom Holkenborg's Percussion

Orchestral Tools Tom Holkenborg’s Percussion

Tom Holkenborg kennen viele noch als Junkie XL, aber in erster Linie bestimmt als Filmkomponist für Big-Budget-Movies wie Mad Max: Fury Road, Zack Snyder’s Justice League oder Godzilla vs. Kong. Und die Drums und Percussion aus diesen Filmen bekommt ihr nun mit der Library Tom Holkenborg’s Percussion.

Die in über sieben Jahre erstellten Drums dieser Sammlung findet ihr in verschiedenen Größen, Tunings oder Specials wie die Quad Toms, bei denen vier Kits gleichzeitig gespielt werden. Ein besonderes Merkmal ist hier die umfangreiche Dynamik auf 100 Layern. Dafür verwendet die Library Keyboard-Mappings über die gesamte Tastatur. Damit sollt ihr die Dynamik präzise kontrollieren können. Mit mehreren Mikrofon-Positionen mischt ihr den Sound nach euren Vorstellungen.

Alle Samples liegen in 24 Bit und 48 kHz vor und umfassen 10 GB, die auf 5 GB für den notwendigen SINE Player komprimiert sind. Der ist kostenlos erhältlich, ihr müsst die neuste Version verwenden. SINE Player läuft als VST und AU Plug-in auf macOS (10.13) und Windows 10. Bis zum 23. Juni 2021 bezahlt ihr 199 Euro für die Library, danach sind 299 Euro fällig.

Tom Holkenborg’s Percussion bei Orchestral Tools

IK Multimedia Cinekinetik Collection

IK Multimedia Cinekinetik Collection

IK Multimedia Cinekinetik Collection

Gleich vier Sample-Sammulngen für SampleTank findet ihr in dieser Collection von IK Miltimedia. Die heißen Shipwreck Piano, Fractured Piano, Malletopia und Malletension. Der gemeinsame Nenner liegt in den experimentellen Verfahren, die bei der Aufnahme verwendet wurden. So findet ihr bei Shipwreck Piano und Malletopia beispielsweise Presets, bei denen die Klänge vor dem Recording mit teuren Hardware-Reverbs veredelt wurden, um daraus Pads und Atmosphären zu erzeugen. Fractured Piano basiert auf einem präparierten Bösendorfer Konzertflügel und orientiert sich an Komponisten wie John Cage. Malletopia gibt euch chromatisch spielbare Percusssion in die Hände. Malletension basiert ebenfalls auf diversen Percussion-Instrumenten, konzentriert sich aber auf einen „dunklen“ und futuristischen Sound-Charakter.

Cinetik Collection läuft in dem kostenlosen SampleTank 4 CS, das alle wichtigen Features von SampleTank 4 bietet und als AAX, VST 2, VST 3 und AU für macOS (10.10 oder neuer) und Windows (7 oder neuer) erhältlich ist. Für kurze Zeit bezahlt ihr 99,99 Euro, der reguläre Preis liegt bei 149,99 Euro. Ihr bekommt auch jede enthaltene Library einzeln zum Preis von 49,99 Euro.

Cinekinetik Collection bei IK Multimedia

Spitfire Audio Originals Cinematic Pads

Spitfire Audio Originals Cinematic Pads

Spitfire Audio Originals Cinematic Pads

Pads könnt ihr immer gut gebrauchen, egal ob es um Musikproduktion oder Scoring geht. Für diesen neuen Beitrag zur Originals-Reihe hat Spitfire Audio dafür ausschließlich Orchester-Aufnahmen verwendet. Die wurden natürlich gehörig bearbeitet, damit am Ende filmreife Pad-Sounds (nicht zu verwechseln mit Pet Sounds!) herauskommen. 45 sind es an der Zahl, die wiederum zu 23 Presets verarbeitet wurden.

Mit Kontrollen für Volume, Dynamics, Reverb, Attack, Release und Distortion bearbeitet ihr die Sounds mit dem zugehörigen Plug-in. Das läuft wie gehabt als VST2, VST3, AAX und AU auf macOS (10.10 bis 10.15) und Windows (7, 8, 10). NKS wird von dem Plug-in unterstützt. Eine Anleitung und weitere Details zu den Presets findet ihr auf der Website des Herstellers. Ungefähr 2,7 GB umfasst der Download. Bezahlen müsst ihr 29 Euro.

Originals Cinematic Pats bei Spitfire Audio

Kostenlos bis 25. Juni 2021: Bassaker 808

Für ein paar Tage könnt ihr Bassaker 808 kostenlos einsacken. Das als VST und AU für Windows und macOS erhältliche Plug-in liefert euch 155 Subs, Kicks und weitere Sounds der Roland TR-808. Alle Samples lassen sich chromatisch spielen, ihr könnt also mit der Kick die bei Trap und anderen Stilen beliebten Basslines erzeugen. Normalerweise hat dieses Plug-in einen Wert von 18,16 US-Dollar, bis zum 25. Juni 2021 bekommt ihr das aber kostenlos bei Audio Plugin Deals.

Das Angebot bei Audio Plugin Deals

Sale: Wavparty 2021 Summer Sale

Und weil ich gerade so in Schreiblaune bin, muss der aktuelle Sale von Wavparty einfach auch noch hier rein. Die Sample-Packs des Herstellers finde ich nämlich äußerst sympathisch und außerdem gibt es regelmäßig kostenlose Angebote. Die Preise bei diesem Sale gehen schon ab 3 US-Dollar los und dar Erlös wird sogar gespendet. Für jedes gekaufte Pack bekommt ihr zusätzlich ein weiteres umsonst dazu. Und wenn ihr überhaupt nichts ausgeben wollt, stöbert einfach mal durch die Gratisangebote. Der Sale läuft bis zum 27. Juni 2021.

Alle Infos zum 2021 Summer Sale findet ihr bei Wavparty

Videos und Soundbeispiele

Verwandte Artikel

User Kommentare