Test
4
27.01.2019

Fazit
(4.5 / 5)

Mit den XSR Monarch Hi-Hats in 15 Zoll sowie den beiden Crashes in 17 und 19 Zoll erweitert Sabian seine Big&Ugly Reihe um interessante Modelle. Bei allen drei Instrumenten geht es klanglich in eine kontrollierbare, zurückhaltende Richtung. Die Crashes sind ausdrücklich als Multifunktionsbecken ausgelegt, was sie im Test mit guten Ride-Qualitäten unterstreichen. Besonders das 19er deckt einen weiten Einsatzbereich ab, sofern sich die musikalische Umgebung in moderaten Lautstärken bewegt. Sehr schön gelungen ist auch die Hi-Hat, die einerseits extrem gut kontrollierbar ist, andererseits eine gewisse Vintage-Tonalität besitzt. Trashige Klanganteile sucht man bei allen Testkandidaten vergebens, hier geht es nur optisch dreckig zu. Dank dieser Eigenschaften seien die XSR Monarchs allen Drummern ans Herz gelegt, die es bei Becken etwas zurückhaltender mögen und die nicht bereit oder in der Lage sind, die Preise der Oberklasseserien zu zahlen. 

  • Pro
  • unaufdringliche, sehr artikulierte Sounds aller Modelle
  • speziell die Hats und das 19er sind vielseitig einsetzbar
  • makellose Verarbeitung
  • günstige Preise
  • Contra
  • keins
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Sabian
  • Serie: XSR Monarch
  • Material: B20 Bronze
  • Klangcharakteristik: mittelhell, kontrolliert, eher leise
  • Gewicht: Thin bis Medium-Heavy
  • Herstellungsland: Kanada
  • Preise (Verkaufspreise Januar 2019):
  • Sabian XSR Monarch Hats 15“: 298,00 EUR
  • Sabian XSR Monarch Crash 16“: 188,00 EUR
  • Sabian XSR Monarch Crash 19“: 222,00 EUR

Seite des Herstellers: https://sabian.com/en/home

3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare