Test
4
20.02.2010

Sabian AAX Recording Cymbal Set Test

Heilig´s Blechle!

Ach, wie einfach ist es doch, wenn es um Schlagzeuge geht: Klingt es zu hell, dreht man die Schräubchen runter, macht es zu sehr „boing“, dämpft man etwas, ist es nicht bissig genug, haut man eben auf den Rand. Nicht so bei Becken, den Diven unter den Schlaginstrumenten. „Kannste nix machen, dat klingt wie et klingt“ sagte mal ein Tontechniker zu mir. Und natürlich hatte er Recht. Deshalb ist es so wichtig, das heilige Blech zu finden, das zu einem passt. Und das ist in Anbetracht der Größe des Angebots unter Umständen gar nicht so einfach.

Allein die Sabian AAX-Reihe umfasst etwa 20 unterschiedliche Modelle. Multipliziert man diese Zahl nun mit den erhältlichen Größen und Finishes, dann mit den verschiedenen Serien und auch noch mit der Vielzahl der Hersteller kommt man schnell auf ein Ergebnis, bei dem selbst talentierten Mathematikern schwindelig wird. Immerhin gibt es nach diesem Test vier Unbekannte weniger, da mir freundlicherweise gleich ein vierteiliges  Beckenset zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt wurde.

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare