Bass
Test
7
03.06.2009

Radial Bassbone Test

Radial startete 1991 im kanadischen Vancouver als Vertrieb von Kabeln und elektronischen Geräten. Seit 1996 widmete man sich auch der Fertigung hochwertiger elektronischer Produkte, die unter den Markennamen Radial, Tonebone, Forest Audio und Primacoustic seither den Markt bereichern.

 

Auch der Bassbone ist eine Entwicklung aus den Labors im kanadischen Westen und in unserer Sammlung die zweite Basspreamp D.I. mit zwei Kanälen. Im Design orientiert man sich vorrangig an den Anforderungen, die der Livebetrieb an ein solches Teil stellt. Radial bezeichnet den Bassbone daher selbst als „Bass Master Control System“, das dem Bassisten gestattet, zwischen zwei Bässen hin- und herzuschalten und eine Effektloop in Verbindung mit einem Powerbooster zu kontrollieren.

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare