Gitarre Banjo Hersteller_Ortega
Test
1
25.11.2018

Fazit
(4 / 5)

Mit dem OBJ350/6-SBK hat Ortega ein ziemlich cool aussehendes sechssaitiges Banjo im Programm. Mattschwarzer Resonator, mattschwarzer Hals und das schwarze Fell - das gilt nicht nur optisch: Auch klanglich bewegt sich das Ortega auf anderen Pfaden, denn es vertritt einen weichen, gitarrenähnlichen Sound, der auch mit den typischen Picking-Patterns gefüttert nur ansatzweise Bluegrass-Feeling aufkommen lässt. Dafür kann man das Instrument auch mal in anderen Stilen einsetzen, ohne gleich in Hillbilly-Verdacht zu geraten. Zwar finde ich den Preis etwas hoch, aber dafür erhält man ein sauber verarbeitetes Instrument (mit sehr ordentlichem Gigbag!), das definitiv aus dem Rahmen fällt.

  • Pro
  • saubere Verarbeitung
  • coole Optik
  • niedriges Gewicht
  • warmer Sound
  • inklusive Gigbag
  • Contra
  • vergleichsweise leise
  • hoher Preis
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Ortega
  • Bezeichnung: OBJ350/6-SBK
  • Typ: 6-string Banjo
  • Herstellungsland: China
  • Rim: Aluminium
  • Fell: Remo Weatherking 11“, schwarz, glatt
  • Resonator: Mahagoni
  • Koordinatorstangen: 1
  • Spannschrauben: 30
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ovangkol
  • Farbe: schwarz, matt
  • Halsbreite Sattel: 43 mm
  • Halsdicke Sattel: 23 mm
  • Halsbreite 12. Bund: 50,5 mm
  • Bünde: 21 Medium-Jumbo, 2,3 mm x 1,1 mm
  • Mechaniken: geschlossen, verchromt
  • Gewicht: 2,75 kg
  • Ladenpreis: 429,00 Euro (Oktober 2018)
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Ortega OBJ350/6-SBK

Verwandte Artikel

User Kommentare