News
8
17.10.2019

Neues 16-Kanal Live-Mixing-System von Waves: eMotion LV1 Proton

Wer schon immer einmal daran gedacht hat, seine alte, schwere und sperrig eLive-Konsole in den verdienten Ruhestand zu schicken und zu einem volldigitalen Mischsystem zu wechseln, für den hat Waves nun vielleicht ein passendes Angebot im Sortiment. Das eMotion LV1 Proton System ist ein Kandidat für 16-Kanal-Live-Setup und kombiniert Mixer, Stagebox, Server und Software.

Das Komplettsystem umfasst den eMotion LV1 16-Kanal-Live-Softwaremixer, eine SoundStudio STG-1608 SoundGrid-kompatible Stagebox, einen SoundGrid Proton-Server, den für Axis Proton Waves optimierten Computer, einen 24 Zoll Dell Touchscreen, ein 1 HE Rack-Shelf, einen 8-Port-Netzwerkswitch und Netzwerkkabel sowie drei speziell für Live-Sound entwickelte und optimierte Plug-ins: eMo F2 Filter, eMo D5 Dynamics und eMo Q4 Equalizer. Alles an Bord also.

Der berührungsoptimierte eMotion LV1 Softwaremixer verfügt über 16 Mono-/Stereokanäle mit jeweils einem Plug-in-Rack, das bis zu acht SoundGrid-kompatible Plug-ins für die Echtzeitverarbeitung aufnehmen kann. Das mitgelieferte SoundStudio STG-1608 ist eine robuste SoundGrid-Stagebox mit 16 Mikrofon/Line-Eingängen und High-End-Vorverstärkern, die direkt vom LV1-Mixer gesteuert werden können.

Alle Audiodaten, die von der Bühne und über die Plugins kommen, werden auf dem mitgelieferten, kompakten SoundGrid Proton-Server verarbeitet. Audio an die PA-Anlage und zurück zur Bühne über 8 Line-Ausgänge in nur 0,8 ms bei 48 kHz – so der Hersteller. Der Axis Proton Computer verfügt dabei über einen Intel Celeron Prozessor, 4 GB DDR4 RAM, 1 HDMI-Port, 1 Display-Port, 3 USB-Ports und ein robustes 1U-Halbrahmengehäuse

Key-Features eMotion LV1 Proton

  • alles, was für den Aufbau einer SoundGrid-basierten Live-Show benötigt wird
  • eMotion LV1 16-Kanal (Mono/Stereo) Mixer mit Waves eMo Plugins
  • SoundStudio STG-1608 Stagebox (16 Eingänge/8 Ausgänge)
  • SoundGrid Proton-Server
  • Axis Proton Waves-optimierter Computer
  • 1 U Rackboden
  • 24 Zoll Dell Touchscreen
  • 8-Port-Netzwerkswitch und CAT6-Ethernet-Kabel
  • MyMon App für Bühnenmonitoring (folgt in Kürze)

Verglichen mit so manchem Budget-System muten 4999,- Euro vielleicht nicht wie ein Schnäppchen an. Allerdings muss man einräumen, dass dies das bisher erschwinglichste Waves-Setup ist und das Package ist in der Summe gut geschnürt. Weitere Infos auf der Herstellerseite

Verwandte Artikel

User Kommentare