NAMM alt 2014 Hersteller_Engl
News
1
24.01.2014

NAMM 2014: ENGL mit neuem Invader II Gitarrenverstärker

Röhren-Topteil

Das neue Design des ENGL Invader II bietet jeweils zwei cleane und zwei Overdrive-Kanäle, alle zwischen Hi- und Low Gain schaltbar und einem zusätzlichen Sound-Switch, der den Klangcharakter jedes Kanals verändert - insgesamt also 16 abrufbare Basis-Sounds. 

Als Option steht das neue ENGL Sound Wizard Module E-16 zur Verfügung, das in die Rückseite des Amps integriert wird und weitere 12 Sound-Optionen zu den 16 Basis-Sounds addiert.  

Kanal 1 steht für glockenklaren Ton bis zu Class A Crunch, Kanal 2 für warme Cleansounds bis zum British ’70s Crunch, Kanal 3 für Rock Rhythmus bis zu NU-Rock / Metal Rhythm/Lead und Kanal 4 vom Classic '80s Hot Rod Overdrive bis zu ENGL Invader Signature Leadsounds.  

Alle Kanäle verfügen außerdem über separate Volume- und Gainregler, ein Noise Gate mit justierbarem Threshold ist ebenfalls an Bord. In der Vorstufe verrichten vier ECC 83/12AX7 Röhren ihren Dienst, die Endstufe generiert 100 Watt aus vier EL 34 Glaskolben und ist zwischen Master A und B schaltbar. Zusätzlich stehen je ein Regler für Presence und Basskontrolle in der Endstufe bereit. 

Zwei Effektwege gehören ebenso zum Standard wie die Möglichkeit, die Kanalumschaltung, Master A/B, Effektloop 1 und 2, Noise Gate und andere Funktionen per MIDI anzusteuern.  

Weitere Informationen unter www.englamps.de

Alle Highlights und Neuigkeiten von der NAMM 2014 hier!

Verwandte Artikel

User Kommentare