Recording Hersteller_Heritage_Audio
News
2
18.08.2021

Motown-Feel für's Studio: Heritage Audio MOTORCITY EQualizer

Den Vibe und Klang der berühmten Motown-Studios aus den 1960er Jahren will Heritage Audio mit dem neuen MOTORCITY EQualizer in die Studios bringen. Der analoge und passiv aufgebaute Nachbau wurde mit viel Aufwand entwickelt, um dem Sound des Originals möglichst nahe zu kommen. Dabei wurden sogar nicht mehr erhältliche Original-Bauteile extra angefertigt.

Der MOTORCITY EQualizer sitzt in einem 2HE 19"-Gehäuse mit silberner Frontplatte. Er verfügt über sieben feste Frequenzbänder (50 Hz, 130 Hz, 320 Hz, 800 Hz, 2000 Hz, 5000 Hz und 12500 Hz), die über gerasterte Potis um bis zu 8dB abgesenkt oder angehoben werden können. Über einen Bypass-Schalter lassen sich schnelle A/B-Vergleiche durchführen und ein Master-Gain-Regler ermöglicht Anhebungen oder Absenkungen von bis zu + 8dB bzw. - 8dB.

Um einem klanglich identischen Sound möglichst nahe zu kommen, wurden Originalgeräte des Motown Tontechnikers Michael Brauer analysiert. Da viele Originalbauteile nicht mehr verfügbar sind ließ Heritage Audio diese exclusiv anfertigen.

Am Eingang sitzt ein Nachbau des originalen UTC-Transformators, während am Ausgang ein Carnhill Line Amp zum Einsatz kommt.

Der Preis des Heritage Audio MOTORCITY EQualizers ist mit 1.999 Euro (UVP) angegeben.

Weiter Infos unter www.heritageaudio.net

Verwandte Artikel

User Kommentare