News
3
05.05.2020

Make Noise 0-CTRL: Patchbarer Desktop Sequenzer mit Touchpads für ausdrucksstarkes Spielen

Analoger Desktop-Sequenzer

Make Noise 0-CTRL ist ein Westcoast inspirierter patchbarer Desktop-Controller und Step-Sequenzer mit Touchpoints, der insbesondere für Live-Anwendungen gedacht ist.

Make Noise 0-CTRL hat viel von einem standalone Buchla-Sequenzer, was ihn anders macht als andere, ein typisches Make-Noise Produkt, was schon das äußere Erscheinungsbild des 0-CTRL zeigt. 0-CTRL ist ein analoger Step-Sequenzer, der Eurorack-kompatible CV/Gate-Signale ein- und ausgibt. 0-CTRL hat nur eine Track, bietet aber verschiedene Manipulationsstufen. Grundsätzlich gibt es drei Kanäle für Tonhöhe, Stärke und Zeit von denen jeder pro Step sequenziert werden kann.

Mittels acht Pressure Pads lassen sich durch die erzeugte CV-Ausgabe andere Synthesizer ansteuern, oder man spielt damit zur laufenden Sequenz. Jeder Step verfügt zudem über einen Gate-Ausgang, was weitere Ausdrucksmöglichkeiten zur Verfügung stellt, beispielsweise das Öffnen eines VCA, etc. Per Steuerspannungen lassen sich zusätzlich Richtung sowie Start und Stopp regeln. Auch bietet O-CTRL Rücksetzunktionen, die vergessen lassen, dass lediglich acht Steps live programmiert werden können. Make Noise 0-CTRL ist ein echtes Live-Tool. Wer einen Buchla-ahnlichen Desktop-Sequenzer für den modularen Einsatz sucht, sollte sich O-CTRL einmal näher ansehen.

Preis: 399 USD

Verfügbarkeit: Mai 2020

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

User Kommentare